Dienstag, 24. Oktober 2017

Gespenstergeschichten weltberühmter Autoren - Hörbuch


Diese CD-Box mit Geistergeschichten weltberühmter Autoren ist ein richtiger kleiner Schatz. Auf insgesamt acht CDs sind neun Klassiker untergebracht, die alle eins gemeinsam haben: es geht in irgendeiner Form um Gespenster bzw. gruselige Erscheinungen.
Die meisten Geschichten beanspruchen eine CD für sich. Sir Arthur Conan Doyles „Der Hund von Baskerville“ ist mit 196 Minuten die längste Geschichte und auf drei CDs untergebracht. Dafür befinden sich auf CD Nr. 2 gleich vier kürzere Geschichten: „Eine Geistergeschichte“ von Mark Twain mit 23 Minuten, „Geistererscheinung“ von Heinrich von Kleist mit 11 Minuten, „Die Geschichte vom Gespensterschiff“ von Wilhelm Hauff mit 26 Minuten und Ludwig Bechsteins „Der fliegende Holländer“, als kürzeste Geschichte der Sammlung, mit gerade mal 6 Minuten.


Außerdem sind noch folgende Titel in der Box zu finden: „Die Traumfrau“ von Wilkie Collins, „Der Horla“ von Guy de Maupassant und meine beiden absoluten Lieblinge, die ich schon oft gelesen und nun auch mit großem Genuss gehört habe: Oscar Wildes „Das Gespenst von Canterville“ und „Der Untergang des Hauses Usher“ von Edgar Allan Poe.

Jede Geschichte wird von einem anderen Sprecher gelesen, nur meine beiden soeben erwähnten Lieblingsgeschichten werden beide von Oliver Rohrbeck gesprochen.
Die Umsetzung hat mir von allen beteiligten Sprechern sehr gut gefallen, denn jeder von ihnen macht das Hören zum Erlebnis. Die Geschichten sind alle im 19. Jahrhundert entstanden, und dieser Zeit entsprechend ist auch die schöne Sprache. Sie steht grundsätzlich im Vordergrund, und ich genieße es, den Sprechern zuzuhören. Allen gelingt es, durch Veränderung der Stimmlage und lebendige Betonung, auch Spannung und einen leichten Gruseleffekt in ihre Erzählung zu bringen. Ich liebe diese Geschichten, ganz besonders jetzt, in den kalten, trüben Herbstwochen, und natürlich sind sie geradezu prädestiniert für die Tage um Halloween. Gemütlich mit einer Tasse Tee und bei Kerzenschein in der Lieblingsecke kuscheln und den Sprechern zu lauschen das ist für mich ein wahres Hörvergnügen, das durch ein leichtes Gänsehautfeeling, das die Geschichten vermitteln, perfekt abgerundet wird.
Wer klassische Gruselgeschichten mit düsterer Atmosphäre liebt, dem kann ich diese wunderschöne Box, die insgesamt stolze 442 Minuten Hörgenuss bietet, wärmstens empfehlen.
 ⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

******************Wichtiger Hinweis!!!**********************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Google Datenschutzerklärung
meine Datenschutzerklärung

Bei Fragen wende Dich bitte an klusi56@googlemail.com