Sonntag, 18. August 2019

Bücher-Neuzugänge im August 2019


Der August brachte mir bisher sieben Neuzugänge, davon drei ertauschte bzw. gekaufte Bücher und vier Rezensionsexemplare:

Samstag, 17. August 2019

Die Nacht der tausend Lichter - Silke Ziegler




Klappentext:
Einmal im Jahr gibt es ein Fest, einmal im Jahr gibt es einen grausamen Mord. Ein ermordeter Verlobter, sie selbst hochschwanger - in Sina Engels Leben passt gerade nichts zusammen. Doch als in Weinheim an der Bergstraße das größte Sommerfest der Region näher rückt, muss das Privatleben der Kommissarin zurückstehen. Denn seit zwei Jahren treibt ein Serienmörder auf der Kerwe sein Unwesen. Die Polizei arbeitet mit Hochdruck, um ein weiteres Opfer zu verhindern. Da wird Sina ausgerechnet der ehemalige Kollege ihres Verlobten zur Seite gestellt. Matthias Sommer ist charmant und intelligent, doch Sina ist alles andere als gut auf ihn zu sprechen. Können die beiden sich zusammenraufen, um den Mörder rechtzeitig zu stoppen? Ein neuer Roman der Spezialistin für emotionsgeladene Spannung!

Freitag, 16. August 2019

Die Lichter des Sturms – Sibylle Baillon

Die Lichter des Sturms
Sibylle Baillon
Die Sturm-Saga Bd. 3


Klappentext:
Paris - Frankreich 1794 - Nichts ist jemals endgültig ... : Nach der Hinrichtung Robespierres glätten sich die Wogen der Revolution allmählich. Doch der Schein trügt: unter der Oberfläche brodelt es gefährlich weiter! Vom Gefängnis gezeichnet wandelt Madeleine immer näher am Abgrund. Indessen kämpft Marianne im Bürgerkrieg für ihre Familie und um ihre Liebe. Jeanne hält tapfer die Stellung in Paris und macht eine Entdeckung, die ihren so mühselig errungenen inneren Frieden wieder auf eine harte Probe stellt …

Montag, 12. August 2019

Hortensiensommer - Ulrike Sosnitza

Hortensiensommer
Ulrike Sosnitza
Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-42214-8


Klappentext:
In einem Regentropfen kann sich ein ganzer Garten spiegeln

Ob Schneerosen, Taglilien oder Anemonen – im malerischen Sommerhausen verzaubert Johanna kahle Gärten in duftende Paradiese. Seit einem tragischen Ereignis lebt sie alleine in einem viel zu großen Haus und vermietet die Einliegerwohnung an Philipp mit dem Panamahut. Nur zögernd freunden sie sich an. Als Philipp beginnt, ihr vorzulesen, schleicht sich langsam die Liebe in ihr einsames Herz. Im Mai dann erklingt Kinderlachen im Garten und Philipp stellt Johanna seine kleine Tochter vor, woraufhin sie entsetzt flüchtet. Als Philipp den Grund für Johannas Verhalten erfährt, setzt er alles daran, sie wieder zum Strahlen zu bringen …


Samstag, 10. August 2019

Das kleine Cottage auf dem Hügel - Emma Davies

Das kleine Cottage auf dem Hügel
Emma Davies
beHEARTBEAT
Originaltitel: The little Cottage on the Hill
übersetzt von Michael Krug




Klappentext:
Weite Wiesen, kleine Häuschen und blühende Bäume, so weit das Auge reicht. Maddie freut sich über einen Neustart auf dem Land. Gäbe es da nicht ein kleines Problem ...
Nach einem Skandal verliert Maddie Porter ihren Job in einer PR-Agentur . Da kommt ihr das Angebot gerade recht, ein luxuriöses Anwesen auf dem Land als exklusiven Urlaubsort zu vermarkten. Und sie verlässt London, um ein neues Leben zu beginnen.
Doch als Maddie vor Ort eintrifft, ist sie entsetzt: Das sogenannte Anwesen ist eine Ansammlung alter Cottages, die stark renovierungsbedürftig sind. Und Seth, der missgelaunte Besitzer, hat kein Geld. Sein ganzes Kapital hat er in den Kauf der Häuser investiert. Aber Maddie braucht den Job. Egal, wie wenig Seth von ihren Plänen hält.
Dann stößt Maddie auf ein Geheimnis. Und nach und nach entdeckt sie, dass dieser Hof mehr für sie ist als nur ein Auftrag. Und ihr wird bewusst, dass sie kämpfen muss, wenn dieser ganz besondere Ort eine Überlebenschance haben soll.
Als das ungleiche Paar dann endlich anfängt, sich zusammenzuraufen, ist die atemberaubende Aussicht von der Spitze des Hügels nicht das Einzige, was die beiden sprachlos macht ...
Ein herzergreifender Roman für Leserinnen, die sich gerne von bezaubernden Menschen und zu Tränen rührenden Liebesgeschichten aus ihrem Alltag entführen lassen.