Dienstag, 31. Mai 2022

Monatsrückblick auf den Mai 2022


Es ist schon erstaunlich, wie schnell die Zeit vergeht! Nun ist der Mai auch schon wieder vorbei. Zum Teil war er ja wirklich ein richtiger Wonnemonat, aber es gab bei uns auch viele kalte, ungemütliche Tage. Die schönen Tage, an denen ich gemütlich draußen sitzen und lesen konnte, habe ich dann auch ausgiebig genossen. 

Samstag, 28. Mai 2022

Was der Morgen verspricht - Kristina Herzog

 

Was der Morgen verspricht
Sternberg-Saga Bd. 1
Kristina Herzog
Tinte & Feder
ISBN: 978-2496711233




Klappentext:

Eine starke Frau in einer Welt voller Konventionen. Ein Traum, den sie niemals aufgibt.

Berlin 1904: Gegen den Widerstand ihrer Eltern verbringt die Jüdin Hannah viel Zeit in der Arztpraxis ihres Großvaters. Heimlich träumt sie davon, Medizin zu studieren. In Tübingen soll das auch für Frauen möglich sein. Doch das schickt sich nicht für ein Mädchen aus gutem Hause – anders als eine Hochzeit. Abrupt vor vollendete Tatsachen gestellt, lässt Hannah ihren Verlobten beim ersten Treffen einfach stehen. Dabei hat Daniel nur Augen für sie. Und je näher sie ihn kennenlernt, desto mehr fühlt Hannah sich zu dem einfühlsamen jungen Mann hingezogen. Ob sie ihm von ihrem Traum erzählen kann?


Freitag, 27. Mai 2022

Der Flug des Raben - Richard Wagamese

 

Der Flug des Raben
Originaltitel: Keeper'n Me
Richard Wagamese
Blessing
ISBN: 978-3896677181



Klappentext:

Der junge Garnet Raven weiß nichts über seine Herkunft. Aufgewachsen in Pflegefamilien ist er als Teenager auf die schiefe Bahn geraten. Erst als ihn überraschend ein Brief seines Bruders erreicht, macht er sich auf den Weg in den Norden Ontarios, in das Ojibwe-Reservat, wo er geboren wurde. Dort trifft er auf Keeper, den letzten Hüter der Weisheit seines Stammes – und mit Keepers Hilfe findet Garnet endlich seinen Platz in der Welt.

Donnerstag, 26. Mai 2022

Top Ten Thursday - 10 Bücher mit einem Lebensmittel auf dem Cover

 


Top Ten Thursday ist eine wöchentliche Aktion, die von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer organisiert wird. Heute geht es darum, zehn Bücher zu zeigen, die ein Lebensmittel auf dem Cover haben. Hier kommt meine Auswahl dazu:

       

         

Sofia Segovia: Das Flüstern der Bienen - Orangen

Andrea Sokol: Das alles verwenden Kochbuch - Div. Gemüse

Susanne Oswald: Wintertee im kleinenStrickladen in den Highlands - Tee und Gebäck

Birgit Ringlein: Meuchelmord und Mandelkracher - Mehl

Cordula Gravensteiner: Obstblütenträume - Kuchen

Hendrik Hassel: Neues Fleisch - Fleisch

Ulrike Sosniza: Hortensiensommer - Kirschen und Eis

Glenna Thomson: Der Blaubeergarten - Blaubeeren

Jenny Colgan: Die kleine Sommerküche am Meer - Zitronen

Christiane Antons: Yasemins Kiosk - Zwei Kaffee und eine Leiche - div. Snacks


Ich habe diesmal nicht ausschließlich Highlights in meiner Zusammenstellung, denn irgendwie waren da eher wenige Bücher mit Lebensmitteln auf dem Cover dabei. So ist hier auch die kleine Sommerküche mit reingerutscht, weil sie mit den Zitronen auf dem Cover so gut gepasst hat, auch wenn ich den Roman eher mittelmäßig fand. Und irgendwie will man ja nicht immer die gleichen Bücher zeigen. 

Gerade habe ich auch festgestellt, dass es zu Andrea Sokols "Das Alles-verwenden-Kochbuch" noch gar keine Rezension gibt. Daher möchte ich hier noch eine kleine Erläuterung dazu geben, worum es in dem Buch geht. Es ist, wie der Titel schon sagt, ein Kochbuch. Andrea Sokol hat wieder zahlreiche vegane Rezepte zusammengetragen, bei denen es aber besonders darum geht, möglichst viel vom Obst und Gemüse zu verwenden und möglichst wenig bis gar keinen Abfall zu haben. Von vielen Früchten oder Gemüsesorten kann man die Schalen, die Blätter, Kerne etc. auch verwenden und muss sie nicht wegwerfen. Ich mag dieses Kochbuch sehr gerne und finde das Konzept ideal, und ich werde mir mal auf die To-do-Liste schreiben, dass ich euch dieses Buch mal etwas ausführlicher vorstelle. Das TTT-Thema heute hat mir sehr gefallen, aber ich musste schon kräftig suchen, was aber ja Spaß macht. Nun bin ich auf eure Auswahl gespannt.



Donnerstag, 19. Mai 2022

Top Ten Thursday - Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei mir eingezogen sind

 


Top Ten Thursday ist eine wöchentliche Aktion, die von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer organisiert wird. Heute geht es um Bücher, die in den letzten Wochen frisch bei mir eingezogen sind. Da ich monatlich mindestens einen Beitrag über meine Neuzugänge mache und der letzte erst Ende April war, sind seitdem keine zehn Bücher mehr zusammengekommen, was eigentlich auch in meinem Sinn ist, da ich mir ja fest vorgenommen habe, die Neuzugänge zu beschränken. So zeige ich euch heute nur die neuen Bücher aus dem Mai, und das sind nur sechs. 

Mittwoch, 18. Mai 2022

Das Mädchen und der Totengräber - Oliver Pötzsch

 

Das Mädchen und der Totengräber
Oliver Pötzsch
Ullstein
ISBN: 978-3864931949



Kurzbeschreibung:

Wien 1894: Totengräber Augustin Rothmayer wird von Inspektor Leopold von Herzfeldt um einen ungewöhnlichen Gefallen gebeten: Der kauzige Totengräber vom Wiener Zentralfriedhof, der jede Spielart des Todes kennt, soll ihm alles über das Konservieren von Verstorbenen erzählen. Es geht um Leopolds neuen Fall: Im Kunsthistorischen Museum wurde ein Sarkophag mit einer Leiche gefunden. Doch es handelt sich nicht um eine jahrtausendealte Mumie. Der Tote ist ein berühmter Professor für Ägyptologie, dessen Leichnam erst vor Kurzem nach altem Ritus präpariert wurde. Schnell wird spekuliert, der Professor sei einem uralten Fluch zum Opfer gefallen. Doch weder Rothmayer noch von Herzfeldt glauben an eine übersinnliche Erklärung. Sie sind sich sicher: Es war Mord!

Dienstag, 17. Mai 2022

Die Liebe ist stark - Francine Rivers

 

Die Liebe ist stark
OT: Redeeming Love
Francine Rivers
Gerth Medien
ISBN: 978-3957348029




Kurzbeschreibung:

Nordamerika im Goldrausch der 1850er-Jahre: Die erst achtjährige Sarah wird in die Prostitution verkauft. "Angel" ist Sarahs Name im Milieu, doch was sie erlebt, ist die Hölle auf Erden. Angel wird innerlich kalt wie Stein und lässt nichts und niemanden mehr an sich heran. Bis Michael Hosea, ein einfacher, rechtschaffener Farmer, auf den Plan tritt und sie aus dem Gefängnis der Abhängigkeit und Gewalt herausholt. Mit großer Geduld lebt er ihr vor, was bedingungslose Liebe heißt. Ganz langsam beginnt Angels Herz aufzutauen ... Francine Rivers zählt seit vielen Jahren zu den renommiertesten Roman-Autoren. Mit dieser Geschichte hat sie einen Klassiker des Genres geschaffen.

Donnerstag, 12. Mai 2022

Top Ten Thursday - 10 meiner Lieblingsreihen mit mehr als drei Bänden


Top Ten Thursday ist eine wöchentliche Aktion, die von Aleshanee vom Blog Weltenwanderer organisiert wird. Heute geht es um zehn meiner liebsten Buchreihen mit mehr als drei Bänden.

Mittwoch, 4. Mai 2022

Für immer und noch ein bisschen länger - Barbara Leciejewski

 

Für immer und noch ein bisschen länger 
Barbara Leciejewski
Ullstein
ISBN: 978-3864931741




Klappentext:

Sie wollten gemeinsam glücklich sein, bis an ihr Lebensende.

Vor sechs Jahren zerbrach Annas Welt in tausend Stücke: Ihr Verlobter Jeremias starb bei einem Verkehrsunfall. Dabei wollte Anna mit ihm den Rest ihres Lebens verbringen. Seitdem lebt sie allein, unterhält sich in Gedanken mit ihrem toten Verlobten und möchte sich nur noch in ihrem Schmerz auflösen. Bis sie umziehen muss und Gunilla kennenlernt, in deren Wohngemeinschaft ein Zimmer frei ist. Die alte Dame hat seit Jahren ihre Wohnung nicht verlassen, und auch ihre Mitbewohner haben sich von der Welt zurückgezogen: Die stille Rose häkelt den ganzen Tag, und Kurt-Georg kümmert sich um alles, nur nicht um sein gebrochenes Herz. Anna beschließt, sie alle ins Leben zurückzuholen. Auch wenn sie dafür ihre eigene Trauer loslassen muss – und ihr Herz einem neuen Menschen öffnen …