Dienstag, 27. März 2018

Spätsommerliebe - Petra Durst-Benning

#Werbung
Hinweis: Diese Rezension veröffentliche ich im Rahmen der Hello-Sunshine-Kampagne des Blanvalet-Verlags. Da die Aktion in Zusammenhang mit einem Gewinnspiel stattfindet, muss ich diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Ich habe das eBook vorab zum Rezensieren erhalten, was jedoch meine Meinung nicht beeinflusst. Dieser Roman wird am 16. Juli erscheinen.


Klappentext:
Im Genießerdorf blühte im letzten Sommer nicht nur das Geschäft, sondern auch die Liebe. Magdalena und Christine sind glücklich, doch der Alltag holt sie schnell ein. Der Gastwirt Apostoles bringt Feuer in Magdalenas Leben, aber sie ist von den neuen chaotischen griechischen Verhältnissen überfordert. Auch Christine kann sich nur schwer auf Reinhards Fürsorge einlassen und ihre alten Muster aufgeben. Als sich dann eine Autorin von Liebesromanen in ihre Pension einmietet, knistert regelrecht die Luft in Maierhofen. Sich zu verlieben ist einfach – aber wird es den Maierhofen-Frauen gelingen, ihre Gefühle in den Spätsommer hinüberzuretten?


Mein Eindruck:
In Maierhofen ist der Alltag eingekehrt. So schön die Entwicklung des unscheinbaren kleinen Ortes zum Genießerdorf ist, so geht sie doch mit sehr viel Arbeit und Mühe daher. Das Privatleben bleibt dabei weitgehend auf der Strecke. Das bekommen die Einwohner immer wieder zu spüren. In den vorherigen drei Bänden fanden sich ja einige liebende Paare. Nun haben sie alle mit Problemen zu kämpfen, muten sich zu viel zu und sind entsprechend überlastet. Dabei hatten sie Träume und haben Pläne geschmiedet. Diese umzusetzen, gelingt ihnen neben der Arbeit kaum. Besonders hart trifft es dabei Magdalena und Apostoles, denn sie schlittern in eine gewaltige Beziehungskrise.

Ich verfolge die Reihe um das Genießerdorf bereits von Anfang an. Die sympathischen Einwohner Maierhofens habe ich mittlerweile richtig ins Herz geschlossen. Petra Durst-Benning schreibt aber auch so mitten aus dem Leben heraus, mit Herz und Verstand, dass man meint, die Protagonisten persönlich zu kennen. Dass auch in einem Dorf wie Maierhofen nicht immer alles glatt läuft, dass es auch da ab und zu kriselt und schon mal der Haussegen schief hängt, macht die Geschichte umso glaubwürdiger, und man nimmt direkt Anteil an den Kümmernissen der Protagonisten. Aber die Einwohner des Genießerdorfs haben schon so viel geschafft, da wäre es doch gelacht, wenn sie nicht auch aus diesem Dilemma einen Ausweg wüssten.
Zwischen dem Duft von Brombeermarmelade und frisch gebackenem Dinkelbrot versuchen die Maierhofener, zu ihrem ganz privaten Glück zurück zu finden. Ganz nebenbei werden auch Neuankömmlinge, so wie die Liebesroman-Autorin Michelle, herzlich aufgenommen. Das Leben der jungen Frau läuft auch gerade aus dem Ruder, und sie ist froh, in Maierhofen gute Ratschläge zu bekommen und jede Menge Anteilnahme zu erfahren, und eines Tages kann sie sich dafür auch revanchieren.
Bisher konnte die Autorin mich mit jedem Band der Maierhofen-Reihe überzeugen, und „Spätsommerliebe“ macht da keine Ausnahme. Ein wundervolles Ambiente, liebenswerte Charaktere und eine authentische Handlung machen das Lesen dieses Romans zum Genuss, und am Ende verwöhnt uns Petra Durst-Benning noch mit einer Vielfalt an tollen Rezepten, die alle zum Nachmachen verführen. Wieder ein rundum gelungenes Buch, schön und stimmig von der ersten bis zur letzten Seite!

⭐⭐⭐⭐⭐

Dieses Buch erscheint am 16. Juli 2018.
Da mir der Roman vorab zum Lesen zur Verfügung gestellt wurde und ich diese Rezension in Verbindung mit der Hello-Sunshine-Aktion des Blanvalet-Verlags veröffentliche, habe ich sie als "Werbung" gekennzeichnet. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung und die Inhalte der Rezension.

Kommentare:

  1. Hach, ich freue mich schon auf das Buch, wenn es dann im Juli (!) als Print erscheint! Ich habe auch alle Bände bis jetzt gelesen und freue mich schon auf ein weiteres Abenetuer in Maierhofen =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Rezi, das Buch werde ich definitiv auch lesen! Schöner Blog, ich bleibe gleich mal als Follower hier <3 Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen

******************Wichtiger Hinweis!!!**********************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Google Datenschutzerklärung
meine Datenschutzerklärung

Bei Fragen wende Dich bitte an klusi56@googlemail.com