Sonntag, 18. August 2019

Bücher-Neuzugänge im August 2019


Der August brachte mir bisher sieben Neuzugänge, davon drei ertauschte bzw. gekaufte Bücher und vier Rezensionsexemplare:


Ich beginne mit den Rezensionsexemplaren.

Vom Wunderraum-Verlag erhielt ich über das Blogger-Portal
"Der Wind in meinem Herzen" von Francesca Diotallevi

Klappentext: 
Ein einfühlsamer Roman über eine junge Außenseiterin in einem italienischen Bergdorf Anfang des 20. Jahrhunderts.
St. Rhémy, Aostatal, während des ersten Weltkriegs: Die junge Fiamma, die sich mit Heilkräutern auskennt, wird von den Dorfbewohnern als "Hexe" gemieden. Nur mit dem jungen Raphaël verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Bis Raphaël im Krieg fällt. Und ein junger ehrgeiziger Pfarrer in den Ort kommt, um die Seele der „Hexe“ zu retten.

"Schnüffelei und Schäufele" von Birgit Ringlein wurde mir auf Veranlassung der Autorin vom Verlag zugeschickt. Es ist ein fränkischer "Genusskrimi"

Klappentext: 
Der junge Graf Lauenfels will sein elterliches Schloss in der Fränkischen Schweiz der Öffentlichkeit zugänglich machen – sehr zum Ärger seines Vaters, der das bürgerliche »G’sindel« nicht in seinen Privaträumen haben will. Um die leeren gräflichen Kassen zu füllen, soll auch eine urige Schlosswirtschaft her, in der Köchin Dora Dotterweich den Fleischklopfer schwingen wird. Doch dann kommt der alte Graf zu Tode, im historischen Folterkeller aufgespießt wie ein Schmorhähnchen. Dora ermittelt mit ganz eigenen Methoden – aber das schmeckt der Bamberger Kripo überhaupt nicht…

"Bella Stella" von Brigitte Pasini erhielt ich ebenfalls auf Veranlassung der Autorin. Die Vorgeschichte dieser deutsch-italienischen Familiensaga ist als eBook unter dem Titel "Die Tochter des Gutsverwalters" erschienen

Kurzbeschreibung: 
Holstein, 1922: Stella liebt das Leben auf Gut Friederkamp, wo ihr Vater als Verwalter arbeitet. Und sie liebt Carsten, den Sohn des Gutsbesitzers. Doch Carsten heiratet eine standesgemäße Frau. Und Stella wird nach dem Tod des Vaters einfach vom Hof gejagt. Mit gebrochenem Herzen und völlig mittellos strandet sie im Hafen von Hamburg. 
Romagna, Italien: Lorenzo verdingt sich als Landarbeiter. Seine große Liebe gilt Giuseppina, der Tochter eines ehrgeizigen Kaufmanns. Als die Faschisten die Macht übernehmen, muss Lorenzo fliehen. Nach einer Odyssee durch etliche Länder landet er schließlich bei seinem Onkel in Hamburg. 
Im sündigen St. Pauli erfahren Stella und Lorenzo große Armut, aber auch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Doch werden sie auch ihre Herzen heilen können?


"Die Ärztin - Wege der Liebe" von Helene Sommerfeld ist der letzte Band der Ärztin-Trilogie. Da ich die beiden vorherigen Bücher gelesen habe, möchte ich natürlich wissen, wie es weiter geht.

Klappetext:
Eine neue Generation.
Eine Welt im Umbruch

Berlin, 1915: Die Millionenstadt ist gezeichnet von den Wirren des Krieges. Während tausende Männer auf dem «Feld der Ehre» ihr Leben verlieren, behandelt die Ärztin Ricarda Thomasius an der Charité junge Arbeiterinnen, die sich unter unmenschlichen Bedingungen in den Munitionsfabriken verletzen. Gleichzeitig droht Ricardas Familienglück zu zerbrechen. Sohn Georg wird an der Front vermisst, das Verhältnis zu Tochter Henny liegt in Scherben, und Nesthäkchen Antonia testet ihre Grenzen aus. Die Ärztin will um ihre Kinder kämpfen, koste es, was es wolle. Doch es gibt Verletzungen, die selbst die Liebe nicht so einfach heilen kann. Als das Schicksal erneut zuschlägt, muss Ricarda sich ihrer Vergangenheit stellen. Dort, wo alles begann…

Für diese vier Rezensionsexemplare danke ich den Autorinnen und Verlagen sowie "Vorablesen" ganz herzlich.

Außerdem kamen noch folgende Bücher dazu:

"Vom Himmel zum Meer" von Lisa Marcks - Hier hat mich die Kurzbeschreibung bei Amazon angesprochen, und so durfte das Buch bei mir einziehen:
Hamburg 1892. Die junge Waise Agnes tritt eine Stelle als Gesellschafterin der Pfarrerswitwe Tilly Bevenkamp an. Doch dann bricht die Cholera aus, und die Frauen fliehen in Tillys altes Elternhaus an die Ostseeküste. Eines Tages entdeckt Agnes bei einem Spaziergang ein leer stehendes Herrenhaus mit einer herrlich ausgestatteten Küche. Einer, in der man anders als in der Kate die wunderbarsten Köstlichkeiten zaubern könnte … Sie hat jedoch die Rechnung ohne den Besitzer, den attraktiven Adligen Benjamin von Reiker, gemacht. Kategorisch verweigert er ihr den Zutritt zu dem Haus. Aber gelingt es ihm auch, ihr den Zutritt zu seinem Herzen zu verbieten?


"Unter dem Abendstern" von Elisabeth Büchle ist der vierte Band einer Reihe, von der ich die ersten drei Bücher regelrecht verschlungen habe und sehr mochte. Also war klar, dass ich auch diesen vierten und letzten Band unbedingt lesen möchte.
Klappentext:
Als Katja über die Weihnachtsfeiertage in ein einsames Ferienhaus in Dänemark eingeladen wird, stimmt sie spontan zu. Am tief verschneiten Ziel angekommen, stellt sie fest, dass sich unter den Miturlaubern auch Nick befindet, für den sie früher einmal geschwärmt hat. Als die frostigen Temperaturen das Ferienhaus von der Außenwelt abschneiden, sehen sich die Gäste mit einigen Herausforderungen konfrontiert ...

"Glücklich der Mensch" von Titus Müller ist eine Geschichtensammlung um das Leben des Franz von Assisi. Es ist mit zahlreichen Illustrationen von Eberhard Münch ausgestattet. Da ich das Leben und Wirken des heiligen Franziskus sehr interessant finde, war es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Buch zu mir findet. 😉

Eine romantische Weihnachtsgeschichte, die aufzeigt, dass Sorgen, Ängste und Selbstzweifel überwunden werden können. 







Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    den dritten band der Ärztin werde ich auch lesen...alleridngs aus der Bücherei. Dafür kenne ich bereits "Unter dem Abendstern" von Elisabeth Büchle.
    Den Rest kenne ich noch nicht. Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Martina, "Unter dem Abendstern" werde ich mir für die Adventszeit aufheben, denn das ist ja ein richtiger "Winterroman"; ich freue mich drauf.

      Löschen
  2. Eine sehr schöne Mischung, ganz viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen

******************Wichtiger Hinweis!!!**********************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Google Datenschutzerklärung
meine Datenschutzerklärung

Bei Fragen wende Dich bitte an klusi56@googlemail.com