Dienstag, 4. Mai 2021

Das Lächeln der Libellen - Patricia Koelle

 

Das Lächeln der Libellen
Patricia Koelle
Fischer Verlag
ISBN: 978-3596705283



Kurzbeschreibung:


Juna kämpft sich nach dem Tod ihres Mannes zurück ins Leben. Linnea muss sich nach einer Trennung und Turbulenzen im Job neu orientieren. Als die beiden Frauen sich begegnen und Freundschaft schließen, merken sie, wie sie sich gegenseitig Mut geben und inspirieren können. Eine gemeinsame Reise führt die beiden vom Spreewald, über Stralsund und Rügen auf die Insel Hiddensee, wo sie das Geheimnis eines goldenen Libellenanhängers lüften wollen, den Juna einst geerbt hat. Die Faszination für Libellen teilen beide ebenso wie den Wunsch, den Blick auf die kleinen, zauberhaften Dinge im Leben zu lenken. Schon bald finden sie auf Hiddensee einen längst vergessenen Inselgarten, der nicht nur die Erinnerung an vergangene Zeiten bewahren soll, sondern auch für die Libellen und viele andere selten gewordene Lebewesen ein neues Zuhause schafft. Können die beiden Frauen durch dieses Projekt ihren eigenen Platz im Leben wiederfinden – und vielleicht sogar die Liebe?




Mein Eindruck:

Wie schon der erste Roman der Inselgärten-Reihe, so hat mich auch diese Geschichte wieder sehr schnell in ihren Bann gezogen.

Auch diesmal geht es um zwei Frauen, denen es im wahrsten Sinn des Wortes in ihrem Leben die Füße weggezogen hat. Sie begegnen sich unter eher traurigen Umständen, freunden sich aber sehr bald an und beschließen, einander zu helfen. Gemeinsam gehen sie die Zukunft an, jede von ihnen auf ihre Weise. Auf der Suche nach der Herkunft und dem Geheimnis eines goldenen Anhängers, der eine Libelle darstellt, begeben sich Juna und Linnea nach Hiddensee, denn von dort scheint die goldene Libelle zu stammen.

Es ist faszinierend, die beiden Frauen bei ihren Unternehmungen zu begleiten und zu erleben, wie sie sich Stück für Stück das Glück im Leben zurück erobern, ohne dabei ihre Vergangenheit und die damit zusammenhängende Traurigkeit zu verdrängen, sondern zulassen und als Teil von sich selbst akzeptieren. Nicht nur Linnea und Juna, auch alle anderen Charaktere im Roman fand ich liebenswert und so lebendig beschrieben, dass man sie am liebsten selbst kennenlernen möchte. Auch ein paar alten Bekannten aus dem vorherigen Band begegnet man wieder, und obwohl sie hier nur am Rande erwähnt werden, so ist es doch ein schönes Gefühl, wieder von ihnen zu lesen.

Die Geschichte ist faszinierend, und ich habe die Lösung des Geheimnisses um die goldene Libelle mit Spannung verfolgt. Was mir aber ganz besonders gut an den Romanen von Patricia Koelle gefällt und was ich hier in ganz besonderen Maße genießen konnte, ist die Liebe zur Natur, die aus jeder Zeile spricht. All die Tiere und Pflanzen und auch die wundervolle Landschaft der Insel sowie von Lunas Heimat im Spreewald sind so einfühlsam, fast zärtlich, beschrieben, dass man meint, den Duft der Rosen zu riechen, das Rascheln der Blätter, die Fluggeräusche der Schwäne und das Rauschen des Meeres zu hören und den sanften Wind am Strand auf der Haut zu spüren Es ist eine wundervolle Atmosphäre, die Sehnsüchte weckt, genau diese Orte selbst einmal zu besuchen und ihre Schönheit zu erleben.

Sehr gut gefällt mir auch die Art, wie sich die Autorin von ihrer Geschichte und den lieb gewonnenen Protagonisten „verabschiedet“. Es ist ein wunderschön geschriebener Roman, der die Seele streichelt und einem den Abschied schwer macht. Aber glücklicherweise gibt es ja einen dritten Band und ein vierter ist bereits in Arbeit. Außerdem schreibt Patricia Koelle so wunderbar und gefühlvoll, dass ich ihre Bücher gerne später erneut zur Hand nehmen, sie vielleicht nicht komplett noch einmal lesen, aber immer wieder gerne darin schmökern werde, um mir besonders schöne Passagen ins Gedächtnis zu rufen.

⭐⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar posten

******************Wichtiger Hinweis!!!**********************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Google Datenschutzerklärung
meine Datenschutzerklärung

Bei Fragen wende Dich bitte an klusi56@googlemail.com