Dienstag, 17. Juli 2018

Meine bisherigen Neuzugänge im Juli


In der ersten Hälfte des Juli kamen einige Bücher bei mir an.
Links im Bild vier Romane, die ich ertauscht habe.



Sylvia Lott: Die Inselgärtnerin
Dieses Buch ist Teil der Hello-Sunshine-Kampagne, für die ich einige Bücher gelesen und vorgestellt hatte. Aber wie es so ist, man hatte die Qual der Wahl, und so ist die Inselgärtnerin zwar schon frühzeitig auf meinem Wunschzettel gelandet, aber jetzt ergab sich die Gelegenheit, das Buch zu ergattern, worüber ich mich sehr freue.


Caroline Dunford: Das Hotel in den Highlands
Hier geht es um eine Erbschaft. Lucy fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr Onkel ihr sein Hotel in den schottischen Highlands vermacht hat. Der Klappentext hat mich hier angesprochen, und ich hoffe bei diesem Buch auf eine kurzweilige Lektüre.


Angelika Waldis: Ich komme mit
Ein Buch aus dem wundervollen Wunderraum-Verlag, das mir gleich bei Durchsicht der neuen Verlagsvorschau aufgefallen ist. Die Ausgaben des Verlags fallen durch ihre besondere, hochwertige und sehr schöne Ausstattung auf. So ist auch dieses Buch wieder mit Leinenrücken, Lesebändchen und farblich wunderschön abgestimmtem Vorsatzpapier ausgestattet. In der Geschichte geht es um eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen einer alten Dame und einem jungen Studenten. 


Minette Walters: Die letzte Stunde
Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen. Sie ist ja durch ihre Krimis und Thriller bekannt. Diesmal hat sie sich an ein historisches Thema gewagt. Der Roman spielt Mitte des 14. Jahrhunderts in Südengland, als die Pest über das Land hereinbricht.

Die fünf Bücher rechts daneben und die CD vorne im Bild sind Rezensionsexemplare, für die ich mich bei den Verlagen und Autoren ganz herzlich bedanke. 

Smarticular: Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie
Die Ideen auf der Website Smarticular.net waren mir schon häufig im Alltag eine große Hilfe. Das Ideenportal für ein einfaches, nachhaltiges Leben hat viele Tipps und Vorschläge inzwischen in mehreren Büchern zusammengestellt. Eines davon behandelt fünf ganz einfache Hausmittel bzw. Rohstoffe, die fast jeder im Haus hat und mit deren Hilfe man sich ganz einfach Reinigungsmittel etc. selbst herstellen kann, ein Thema, das mich brennend interessiert, und so habe ich mich sehr gefreut, als das Angebot für dieses Rezensionsexemplar kam.

Linda Graze: Schmälzle und die Kräuter des Todes
Ein Regionalkrimi aus dem Schwarzwald, zu dem ich noch nicht viel sagen kann, auf den ich aber schon gespannt bin.

Stefanie Ross: Jagdsaison in Brodersby
Das ist bereits der zweite Landarzt-Krimi aus Brodersby, und da mir der erste Band "Das Schweigen von Brodersby" so gut gefallen hat, konnte ich hier einfach nicht widerstehen.

Cara Lindon: Sommerschimmern
Der vierte und letzte Teil von Cara Lindons "Cornwall Seasons" ist schon vom Cover her so richtig schön sommerlich-frisch. 
In den ersten drei Jahreszeiten-Bänden ging es um junge Frauen, während die Protagonistin dieses vierten Teils eine erfahrene, reife Frau ist. Es geht diesmal um die Mutter der sympathischen Chesten aus Teil 3, und ich denke, hier wird es nochmal richtig interessant. Ich freue mich aufs Lesen und auf ein Wiedersehen mit den schon vertrauten Protagonisten. 

Michael Brown: Katzen für Mariette
Dieses Buch kam völlig überraschend bei mir an. Noch habe ich mich nicht näher mit dem Buch beschäftigt, und so kann ich nur wiedergeben, was auf dem Umschlag steht: "Eine Geschichte von Freundschaft, Versöhnung und Abschied".

Ulrike Schweikert: Die Charité (Hörbuch)
Den neuen Roman von Ulrike Schweikert habe ich als Hörbuch gewählt, denn so kann ich die Geschichte während der Hausarbeit verfolgen. Während ich bügle oder nähe höre ich sehr gerne Hörbucher, denn so kann ich diese Zeit mit den eher langweiligen Arbeiten sinnvoll nutzen.

Wie ihr seht, steht wieder so einiges an, was gelesen und gehört werden möchte. Die kommenden Wochen werden nicht langweilig, und das "Sommerloch" ist bei mir gut gefüllt mit jeder Menge toller Lektüre.
Ich wünsche euch schon mal eine schöne Ferienzeit mit hoffentlich reichlich Gelegenheit, euch euren Lieblingsbeschäftigungen zu widmen, und allen  Leseratten wünsche ich ein gut gefülltes Bücherregal.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Susanne!

    Da hast du wirklich tolle Lektüre erhalten. Ich glaube auch nicht, dass dir da langweilig wird. ;)
    Besonders freue ich mich auf deine Rezension zu "5 Hausmittel ersetzen ein Drogerie". Ich bin in die Richtung auch sehr interessiert und nutze viel lieber Hausmittelchen, als mir irgendein fertiggestelltes Chemiezeugs im Geschäft zu kaufen. Oft bringen Hausmittel genauso gute Ergebnisse, manchmal aber leider auch nicht, dann muss ich auf Chemie zurückgreifen (Bsp: stärker verstopfter Abfluss ...).

    Alles Liebe dir,
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Lieb Susanne!
    Das sind wieder tolle Neuzugänge! Die Bücher aus dem Wunderraum finde ich auch wunderschön. Zwei Stück davon habe ich schon gelesen.
    "Die Charite´" hat mir sehr gefallen...Rezi folgt morgen oder in den nächsten Tagen.
    "Die letzte Stunde" habe ich bereits gelesen. Hat mir gefallen, aber es bleibt einiges am Ende offen und zum Schluss steht dann "Fortsetzung folgt". Das ist etwas enttäuschend nach diesen vielen Seiten...
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susanne,

    so viele schöne Bücher hast du bekommen, da hoffe ich für dich auf viel freie Lesezeit.
    "Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie" klingt nach einem tollen RAtgeber, auf deine Rezi oder einen besonderen Tipp bin ich schon sehr gespannt.
    Von "Die Charité" habe ich bisher nur gutes gehört, vielleicht lese ich es auch noch.

    Liebe Grüße und ein kühles Fleckchen zum Lesen wünsche ich dir an diesen warmen Sommertagen.
    Barbara

    AntwortenLöschen

******************Wichtiger Hinweis!!!**********************************

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Mit Abgabe eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert werden.

Weitere Informationen findest Du hier:
Google Datenschutzerklärung
meine Datenschutzerklärung

Bei Fragen wende Dich bitte an klusi56@googlemail.com