Freitag, 31. Oktober 2014

Monatsrückblick Oktober 2014

SAM_2678
Im Monat Oktober habe ich insgesamt neun Bücher gelesen, das waren 3444 Seiten. Naja, genau genommen muss ich einige Seiten noch dem September zuschreiben, denn “Tochter der Elbe” habe ich in einer Leserunde, über mehrere Wochen verteilt, gelesen. Es waren wieder einige sehr schöne Bücher dabei.
Und das ist mein Oktober-Favorit: Nicole C. Vosselers “Zeit der wilden Orchideen”
Was mir an dem Buch so sehr gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen, die ich hier oberhalb in der Aufstellung verlinkt habe.
oktoberfav

In Sachen Neuzugänge war der Oktober (bis heute) recht ruhig, denn während dieser Zeit waren “nur” drei Bücher in mein Regal eingezogen. Heute brachte dann der Postbote das Rezensionsexemplar  “Die Heilerin und der Feuertod”. Auf das Buch warte ich schon lange, aber anscheinend ist die erste Büchersendung des Verlags auf dem Postweg verloren gegangen. Der zweite Versuch hat nun glücklicherweise geklappt.SAM_2677
Und dann war da noch das obligatorische Halloween-Wichteln bei Lovelybooks, wo ich auch wieder teilgenommen habe. Bei Lovelybooks wird meist vier mal im Jahr gewichtelt, und ich mache immer sehr gerne mit, weil die Wichtelaktionen sehr gut organisiert sind und wirklich Spaß machen. All die schönen Sachen auf dem folgenden Foto waren in einem richtig toll und halloween-mäßig dekorierten Paket. Es waren gleich vier Bücher dabei und noch viele andere schöne Dinge. 
SAM_2675
Womit wir schon beim Tee wären, denn auch da habe ich eine neue Sorte in meinem Wichtelpaket vorgefunden; es ist die Städte-Edition für Dortmund von Teegschwendner, und in der neuen originellen Teetasse werde ich den Tee dann demnächst genießen. Ich warte mit dem Probieren noch, bis mein Geschmackssinn wieder voll da ist, denn der ist gerade durch einen Schnupfen beeinträchtigt, und das wäre schade um das feine Aroma, das ich gar nicht wahrnehmen könnte.
In den letzten Tagen habe ich verstärkt die folgenden Tees getrunken:
  • Salbeitee aus eigener Ernte, mit viel Zitronensaft, der hilft super bei Halskratzen und –schmerzen, und ich setze ihn gerne als erste Hilfe ein, wenn mich mal eine Erkältung erwischt.
  • Einen Rest Schoko-Minz-Tee von Schuhbeck, schmeckt wie die leckeren Schokolinsen (mit rosa oder weißer Glasur), die es früher gegeben hat und
  • den Kräutertee “Spirit of Chigong”, welcher nicht spektakulär ist, sondern recht durchschnittlich schmeckt. Aber besonders abends trinke ich ihn gerne, denn er beruhigt. Bei dem Tee gilt allerdings: “Wenn weg, dann weg”, denn er wird nicht nachgekauft.
SAMSUNG CAMERA PICTURES
SAM_2371
Da momentan nicht nur meine Geschmacks- sondern auch die Geruchsnerven nur eingeschränkt ihrer Tätigkeit nachgehen, verzichte ich auch weitgehend auf Raumdüfte, denn ich würde sie ja eh nur abgeschwächt wahrnehmen. Daher duftet es bei mir lediglich nach Eukalyptusöl. Aber ich freue mich schon auf das süße Duftkerzenglas, das ich in meinem Wichtelpaket vorgefunden habe. Die Sorte “Erdbeer-Rhabarber”klingt lecker. Wenn ich sie ausprobiere, werde ich berichten.
Nun wünsche ich euch allen einen guten Start in den November, der hoffentlich nicht allzu grau wird. Aber gerade wir “Bücherwürmer” haben ja die Möglichkeit, uns in Gedanken die Welt bunt zu machen, indem wir die geeignete Lektüre lesen. Daher wünsche ich euch ein gutes Händchen, damit ihr die richtigen Bücher für den trüben Spätherbst findet.

Kommentare:

  1. Wow...die silberne Burg...das ist ein super Buch!!! Und dein Oktober kann sich auch wieder sehen lassen! Meiner besteht eheraus durchschnittlichen Büchern ...:( "Winterapfelgarten" möchte ich auch lesen!
    LIebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, über "Die silberne Burg" habe ich mich auch ganz besonders gefreut, denn ich lese die Bücher von Sabine Weigand sehr gerne.
      LG
      Susanne

      Löschen
  2. "Ein Platz in deinem Herzen" fand ich auch toll und mit "Das Schattenhaus" liebäugel ich noch. Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Geschmacks- und Geruchsnerven bald wieder einwandfrei funktionieren und Du die Raumdüfte wieder genießen kannst.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Isabel, so langsam wird es wieder. :-)
      LG
      Susanne

      Löschen