Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtspunsch und Weihnachtskater - Christiane Lind


Christiane Linds Geschichten, in diesem Büchlein sieben an der Zahl, handeln alle von Katzen. Da geht es um heimatlose, um verwöhnte, ängstliche oder selbstbewusste, wilde oder anschmiegsame, traurige und glückliche Vertreter dieser miauenden Spezies. Sie müssen so manches Missverständnis ausräumen, denn die Konversation, manchmal untereinander meist aber mit den Menschen, verläuft nicht immer reibungslos. Sie treten als Vermittler innerhalb ihrer Familie auf, stiften auch schon mal eine romantische Verbindung und nehmen in Kauf, das Weihnachtsfest gemeinsam mit einem Hund verbringen zu müssen.  Notfalls wandeln sie auch auf den Spuren von Charles Dickens und bringen uns den Geist der Weihnacht nahe. Auf jeden Fall schnurren und schmusen sie sich mit ihrem Charme in die Herzen der Großen, wie sie die Menschen nennen.
Mit ganz viel Katzenverstand, Herzenswärme und Humor hat die Autorin ihren eigenen Fellnasen, die für manchen der kleinen vierbeinigen Helden in den Geschichten Pate standen, in die Augen, auf die Pfoten und in die Seele geschaut. Hat man selbst schon jemals mit einer Katze zusammengelebt, kann man viele der geschilderten Situationen mit einem Schmunzeln nachvollziehen, denn so manches hat man dann sicher selbst in ähnlicher Weise schon erlebt. Aber diese Anthologie eröffnet auch ganz neue Sichtweisen auf die liebenswerten Vierbeiner.
Ganz sicher werden nicht nur eingeschworene Katzenfreunde ihre Freuden an diesem zauberhaften Buch haben.

Durch die schöne Ausstattung, zusammen mit dem handlichen Format, bietet sich dieses hübsche Buch ideal als Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen an.



1 Kommentar:

  1. Das Cover ist ja total süß :))
    Schöner Blog werde mal öfters vorbeischauen :))
    Viele Grüße
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen