Donnerstag, 23. August 2012

Von Flöhen und Mäusen - Mila Roth




Die »Spionin wider Willen« ist wieder im Einsatz!

Kurzbeschreibung lt. Amazon:
Aus einer Datenbank werden hochsensible Steuerdaten von Bankern und Politikern gestohlen. Rasch führen erste Spuren zu einem bekannten Rheinbacher Steuerberater. Doch dieser ist offiziell über jeden Verdacht erhaben. Das »Institut« steht vor einem Problem, denn die Ermittlungen geraten ins Stocken.

Dann stellt sich heraus, dass ausgerechnet Janna Berg, Zivilistin und Pflegemutter zweier Kinder, Verbindungen zu der Zielperson hat. Obwohl es ihm alles andere als recht ist, muss Agent Markus Neumann sie überreden, dem Geheimdienst noch einmal zu helfen.
Janna stimmt zu, aber damit fangen die Probleme erst an …

Mein Eindruck:
Markus Neumann ist wieder im Einsatz, und es gefällt ihm ganz und gar nicht, als er erfährt, dass ausgerechnet Janna Berg ebenfalls mit ins Spiel kommt. Diesmal wird Janna vom Institut eingesetzt, um einer verdächtigen Person, die sie auf beruflicher Ebene gut kennt, wichtige Informationen zu entlocken. Markus ist der Meinung, dass es viel zu gefährlich ist, eine Privatperson mit dieser Aufgabe zu betrauen. Aber er hat nicht mit Jannas praktischer Intelligenz gerechnet, denn als es brenzlig wird und die ganze Aktion aus dem Ruder läuft, ist sie es, die wieder einen rettenden Einfall hat. Mit ihrer natürlichen Art wirkt Janna sehr sympathisch. Man kann sich sehr gut in ihre Lage versetzen, denn es ist gar nicht einfach für sie, ihre geheimen Aktivitäten und die damit verbundenen Ängste vor ihrer Familie zu verbergen.
Bemerkenswert ist das Verhältnis zwischen Markus und Janna. Es ist voller Spannungen, ab und zu knistert es gewaltig, und mit einem Schmunzeln verfolgt man, dass Markus Neumann sich durchaus mehr Gedanken um seine zugeteilte Partnerin macht, als er nach außen hin zugeben möchte. Durch sie lernt er „Normalität“ kennen, die in seinem Agentenleben bisher nie recht viel Platz hatte.
Auch diesmal wurden meine Erwartungen an die Geschichte voll erfüllt. Humorvoll, spontan und mit viel Spannung bietet sie ein dichtes Handlungsgefüge und beste, kurzweilige Unterhaltung.



1 Kommentar:

  1. Deine Rezi hat mich sehr neugierig gemacht, das könnte mir auch gefallen :)
    LG
    Nina

    AntwortenLöschen