Dienstag, 14. April 2009

Black Dagger Ewige Liebe/Bruderkrieg - J. R. Ward




Kurzbeschreibung:

Düster, erotisch, unwiderstehlich - die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt


Die Bruderschaft der BLACK DAGGER konnte eine Schlacht für sich entscheiden, doch der Krieg gegen die Gesellschaft der Lesser tobt mit unverminderter Härte weiter. Nun, da Wrath den ihm angestammten Königsthron bestiegen hat, lastet der Schutz der Vampire nur noch auf wenigen Schultern. Immer gnadenloser werden die Methoden der Untoten, und ausgerechnet in dieser gefährlichen Lage droht die Bruderschaft, ihren stärksten und verlässlichsten Kämpfer zu verlieren: Rhage, der Schöne, der Unbesiegbare hat sich unsterblich verliebt - in Mary, die nicht nur ein Mensch, sondern auch unheilbar krank ist. Kann Rhage die Liebe seines Lebens retten und gleichzeitig weiter der Bruderschaft dienen? Und wird die Jungfrau der Schrift diesen Bruch der Traditionen hinnehmen? Rhage hat keine Wahl, er muss alles auf eine Karte setzen ...



Rhage, der schönste und tödlichste Krieger der BLACK DAGGER, hat, ohne es zu wollen, große Gefahr über die Bruderschaft gebracht: Die Gesellschaft der Lesser plant seine Vernichtung, und die Jungfrau der Schrift will seinen Verstoß gegen ihre Gebote bestraft sehen - denn Rhage hat sich in eine menschliche Frau verliebt, die todkranke Mary Luce. Obwohl Wrath, der König der Vampire, seinen Bruder beschützen will, muss er sich dem Willen der Jungfrau beugen. Um Mary zu retten, lässt sich Rhage auf ein gefährliches Spiel ein: Nur wenn es ihm gelingt, den entsetzlichen Fluch zu überwinden, der seit einem Jahrhundert auf ihm lastet, hat er eine Chance gegen die übermächtige Bedrohung. Und während er sich seinen Feinden entgegenstellt, muss Mary ihren ganz eigenen Kampf aufnehmen ...

Mystery der neuen Generation - mit ihrer BLACK-DAGGER-Serie hat J. R. Ward auf Anhieb Kultstatus erlangt.



Meine Meinung: * * * * *
Da die beiden Bände im englischen Original ein zusammenhängendes Buch sind und man sie auch in der deutschen Übersetzung lieber zusammen lesen sollte, habe ich meine Meinung hier auch zusammengefaßt, denn immer zwei Bände erzählen die Geschichte eines Vampirkriegers der Bruderschaft.
Nachdem ich die beiden Bände innerhalb von knapp vier Tagen (trotz Feiertagstrubel) durchgeackert habe, stellte sich mir die Frage, was eigentlich an den Black Dagger-Büchern so packend ist, denn es ist durchaus nicht so, dass es keine Kritikpunkte gäbe:
In diesem Fall hat mir Mary zeitweise etwas Kopfzerbrechen bereitet, denn sie ist fortgeschritten an Blutkrebs erkrankt, als sie Rhage kennenlernt. Einerseits wird ihre Schwäche durch die Krankheit beschrieben, andererseits scheint sie immer fit für ein sehr ausgeprägtes und lebhaftes Liebesleben zu sein, was ich doch etwas widersprüchlich fand. Rhage, der absolute Schönling der Vampirbrüder, hatte in seiner Vergangenheit einen recht lockeren Lebenswandel und wechselte anscheinend Frauen wie seine Hemden.
Faszinierend an der Geschichte ist, wie sich der Held verändert, nachdem er in Mary die Frau seines Lebens kennengelernt hat. Hinter der coolen, brutalen und gleichzeitig schönen Fassade verbirgt der Vampirkrieger viel Gefühl, Wärme und ein gutes Herz, das er Mary uneingeschränkt zu Füßen legt. Mary, die sich selbst eher als durchschnittlich betrachtet, kann Rhage's Zuneigung am Anfang gar nicht begreifen. Wie die beiden ihre Probleme meistern und wie sich die Bruderschaft sich zwischendurch immer wieder mit den Lessern herumschlagen muss, wird von der Autorin so intensiv und fesselnd geschildert, dass man sich der Faszination kaum entziehen kann. Gleichzeitig erzählt J.R. Ward so gefühlvoll und warmherzig, dass man gar nicht aufhören kann zu lesen. Die Autorin versteht es sehr gut, die Spannung bis zur letzten Seite zu halten, und die raffiniert eingebaute Nebengeschichte um die Vampirin Bella ist geradezu verlockend, sich gleich die nächsten beiden Bände zu sichern.

Kommentare:

  1. Ich habe mal begonnen diese Reihe auf Englisch zu lesen, allerdings bin ich nicht über das erste Buch hinausgekommen. Die Geschichte hat mit nicht so gepackt...

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich ja wirklich gut an. Diese Reihe hat ja nur gute Kritiken bei Amazon. Ach ja, die nächste Freiband-Saison steht ja an und dann habe ich auch wieder jede Menge Zeit zum Lesen.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen