Montag, 9. März 2009

Auf Wolken tanzen - Patricia Kitchin





Kurzbeschreibung:

»Lernen Sie Bauchtanz!« Als Judy dieses Plakat liest, zögert sie zunächst. Sie, mit ihren 49 Jahren und den überflüssigen Pfunden? Aber warum eigentlich nicht!
Um Judys Ehe steht es nicht zum Besten, und überhaupt hatte sie schon bessere Zeiten. Im Bauchtanzkurs sucht sie ein bisschen Abwechslung - und findet zu ihrer Überraschung weit mehr als das: Mit der allein erziehenden Naz, der wohlhabenden Fiona und der schüchternen Cathy verbindet sie schon bald wahre Freundschaft. Und Naz' verwitweter Vater Trevor erweist sich als aufmerksamer Zuhörer. Schon bald spürt Judy, dass ihr bisheriger Alltag ihr endgültig zu eng geworden ist - vielleicht ist es an der Zeit, auf Wolken zu tanzen!



Meine Meinung: * * * 1/2

Eine nette, locker erzählte Geschichte, wenn auch ohne Tiefgang. Die Story um Judy und ihre neu gewonnenen Freundinnen ist kurzweilig erzählt, gut geeignet für einen gemütlichen Lesenachmittag oder -abend. Mehr ist es aber auch nicht. Es werden zwar jede Menge Beziehungsprobleme angesprochen, aber alles bleibt eher oberflächlich und ungeklärt. Bei der relativ kleinen Gruppe Leute, die in dem Buch eine Rolle spielen, gibt es allzu viele Zufälle und Affären. Ich persönlich fand das teilweise unglaubwürdig und zu dick aufgetragen.

1 Kommentar:

  1. Ich habe das Buch vor einigen Tagen beendet und muss Dir zustimmen. Leider gefiel mir auch das Ende nicht so wirklich und leider fehlt auch der Flair des Bauchtanzes, der nur ganz nebenbei abgehandelt wird.
    Trotzdem kein schlechtes Buch, aber auch keines, das einem im Gedächtnis bleiben wird.

    AntwortenLöschen