Samstag, 25. April 2009

Der Stern der Rache - Catherine Coulter



Klappentext:
England im Jahre 1852: Nach dem Tod ihres Vaters steht die bezaubernde Elizabeth Jameson FitzHug plötzlichvöllig mittellos da. Ihr Herz sehnt sich nach Rache an dem vermeintlich Schuldigen, dem Goldmienenbesitzer Delaney Saxton aus San Francisco. Sie nimmt die Gefahren einer langen Seereise auf sich und tritt dem verhassten Mann stolz entgegen. Fasziniert von ihrer Schönheit macht Delaney sie zu seiner Frau, ohne etwas von ihren glühenden Racheplänen zu ahnen.

Meine Meinung: *** 1/2
Ein nettes Buch für zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger! Teils spannend, teils aber auch ziemlich unnötig in die Länge gezogen, ist die Handlung ganz nett geschrieben, aber es sind jede Menge Situationen, die einfach unglaubwürdig oder unlogisch erscheinen. So recht warm geworden bin ich mit den Protagonisten nicht. Ein großes Ärgernis waren für mich die vielen Druckfehler, teils fehlten Buchstaben, teils ganze Worte, manches war sicher auch durch die Übersetzung verfälscht, zumindest hatte ich diesen Eindruck. Auch das Covermotiv finde ich weder schön noch passend. Durch diese insgesamt etwas lieblos wirkende Ausstattung gewinnt das Buch nicht an Attraktivität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen