Montag, 11. Dezember 2017

Montagsfrage: Falls du dir ein Jahresziel gesetzt hast, wie viele Bücher davon hast du bereits geschafft?


Buchfresserchen fragt heute, ob ich mir ein Jahresziel gesetzt habe, was das Lesen betrifft und wie viel ich davon bereits erreicht habe.


Ich mache schon seit fünf Jahren bei der Lesechallenge auf Goodreads mit.
Für das Jahr 2017 hatte ich mir 72 Bücher vorgenommen, und dieses Ziel habe ich bereits erreicht. Aktuell bin ich bei 78 gelesenen Büchern im laufenden Jahr.
Damit kann ich sagen, dass ich mit meiner Selbsteinschätzung ganz gut liege. Ich muss gestehen, dass ich heuer mein Ziel recht niedrig angesetzt habe, weil sich schon sehr bald im Jahr abgezeichnet hat, dass ich sicher nicht so viel lesen kann wie in meinen Spitzen-Jahren. 2017 hatte ich mir beispielsweise ein Ziel von 90 Büchern gesetzt und dieses sogar um 9 Bücher überzogen. Im Jahr davor war mein Ziel bei 100 Büchern, und ich habe sogar 103 Bücher gelesen. Von diesen Zahlen bin ich heuer noch weit entfernt, aber die Anzahl der Bücher ist ja eigentlich nicht wirklich ausschlaggebend. Wichtig ist für mich nicht, wie viel ich lese, sondern WAS ich lese, und damit kann ich bisher wieder sehr zufrieden sein.


Kommentare:

  1. Der letzte Satz ist der Schönste, liebe Susanne :-) Nach Jahren des Zählens habe ich damit aufgehört, weil ich merkte, dass mir das nichts brachte. Ich genieße einfach die Bücher.

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so sehe ich das auch ,liebe Anne. Das Führen der Statistik und das Zählen der gelesenen Bücher läuft für mich auch eher nebenher, einfach so aus Spaß an der Freude und ist eher eine liebe Gewohnheit.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen