Dienstag, 29. Dezember 2015

Auf den Spuren von Martin Luther - Matthias Gretzschel



Das Luther-Jubiläumsjahr 2017 „500 Jahre Reformation“ wirft seine Schatten voraus, und es gab schon heuer interessante Neuerscheinungen bei den Büchern zu diesem komplexen Thema.

Ein Buch, das ich ganz besonders gelungen finde, ist im Ellert & Richter Verlag erschienen:
„Auf den Spuren von Martin Luther von Matthias Gretzschel

Man kann den Inhalt dieses Buches grob in zwei Große Abschnitte einteilen. Der erste Hauptteil beschäftigt sich mit Luthers Leben, von der Geburt bis zu seinem Tod. Ausführlich, dabei aber nicht ausschweifend, erfährt man alles Wichtige über Lebensdaten und Stationen des Reformators. Die Geschichte von Luthers Leben liest sich kurzweilig und äußerst spannend, denn er hat viel geschafft und Abenteuerliches erlebt. Dass er stets zu seiner Überzeugung stand, erforderte viel Mut, denn er machte sich durch seine Taten und Worte nicht nur Freunde.
Zwar wusste ich bereits vieles über das Leben des Reformators, aber es hier so kompakt und farbig dargelegt zu bekommen, das hat mir richtig gut gefallen und mich nachhaltig beeindruckt.

Im zweiten Hauptteil sind alle Orte und Stätten in Deutschland alphabetisch verzeichnet, die für Luthers Entwicklung wichtig waren, die er besucht hat, wo er wohnte oder predigte. Auch Luther-Gedenkstätten, Denkmale und Ausstellungen sind hier aufgeführt. Zu jeder Luther-Stadt gibt es auch allgemeine Informationen sowie Hinweise zu sonstigen interessanten Sehenswürdigkeiten, und auch dieser Abschnitt ist mit reichlich Bildmaterial versehen.
Einige der angegebenen Lutherstätten habe ich schon besucht, andere waren neu für mich. So konnte ich anhand der Fotografien alte Erinnerungen auffrischen und auch in Ruhe planen, welche Orte ich gerne einmal besuchen möchte. So war ich zwar im letzten Jahr bereits einmal auf der Wartburg, und dort wurde gerade ausgiebig renoviert und restauriert, und vieles war von Verschalungen oder Gerüsten umgeben. Gerne möchte ich diese schöne alte Burg im übernächsten Jahr erneut besuchen,wenn alle Arbeiten abgeschlossen und die Räumlichkeiten wieder komplett zugänglich sind. Beim Schmökern im Buch habe ich viele Anregungen gefunden und so einige Orte entdeckt, die ich auf jeden Fall in nächster Zeit besuchen und besichtigen möchte.

Im Anhang findet man eine Zeittafel, Hinweise zu im Buch verwendeter bzw. weiterführender Literatur, Bildnachweise sowie ein Orts- und ein Namensregister.
Die Mischung aus Bildern und Texten im Buch ist sehr ausgewogen. Man hat hier nicht nur ein tolles Nachschlagewerk, sondern zugleich einen sinnvoll und klug zusammengestellten, informativen Bildband, den man sicher öfter zur Hand nimmt, um darin zu schmökern, die Fotografien zu betrachten oder sich vielleicht zu Ausflugszielen inspirieren zu lassen, denn viele der Lutherstätten sind mit Blick auf das Jubiläumsjahr bereits renoviert und verschönert worden, und es werden sicher auch im Jahr 2016 diesbezüglich noch einige Arbeiten anstehen.

Obwohl das Buch in Klappbroschur mit 272 Seiten nicht allzu dick ist, bringt es über 500 Gramm auf die Waage, was daran liegt, dass es auf hochwertigem, sehr dichtem und glattem Papier gedruckt ist, welches die zahlreichen Fotografien und Kunstdrucke sehr gut zur Geltung bringt.


Alles in allem ist dieses Buch eine sehr gute und sinnvolleInvestition für alle, die sich für Luthers Leben und die Orte seines Wirkens interessieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen