Dienstag, 7. Juli 2015

Rückblick auf den Juni 2015

Ja, mich gibt es noch, auch wenn es die letzten Tage recht still auf meinem Blog war. Im "Real Live" ging es dafür umso turbulenter zu, daher komme ich heute erst dazu, meinen Monatsrückblick für den Juni zu posten. 

Es ist auch für meine Verhältnisse nicht allzu viel geworden. Fünf Bücher konnte ich im Juni lesen, wobei ich zu meiner "Entschuldigung" erwähnen muss, dass eines davon über tausend Seiten hatte, so dass es insgesamt 2188 Seiten geworden sind.


Drei  Bücher konnte ich mit fünf Sternen bewerten, und die anderen beiden haben gute vier Sterne erhalten. Flopp gab es also nicht, einen Favoriten aber sehr wohl! Auch mit seinem zweiten Band um Michel Fleury und die fiktive Stadt Varennes-Saint-Jacques konnte mich Daniel Wolf wieder absolut überzeugen. Sicher wird es einen weiteren Band geben, auf den ich mich jetzt schon sehr freue.

Ich habe ja Mitte Juni bereits eine ganze Ladung Neuzugänge gepostet, aber das war noch nicht alles. Das Wichteln bei Lovelybooks ist schon zu einem festen Bestandteil im Jahreslauf geworden, und so habe ich auch beim Midsommar-Wichteln wieder mitgemacht. Neben vielen tollen Sachen waren diesmal auch diese vier Romane in meinem Paket:

Drei Rezensionsexemplare warten ebenfalls darauf, gelesen zu werden.



Und bei der Aktion "Bücher gegen Rezensionen", plündert das Lovelybooks-Bücherregal!
hatte ich Glück und habe dieses Wunschbuch erhalten.


Eigentlich müsste es nun langsam wieder etwas ruhiger werden, so dass ich hoffentlich mehr Zeit habe, um die ganzen wundervollen Bücher lesen zu können.

Auch der Tee ist im vergangenen Monat wieder reichlich geflossen. Besonders häufig und gerne habe ich den Grüntee "Royal Grey" Nr. 925 von Tee Gschwendner getrunken. Grüner Tee mit Bergamotte-Aroma gehört für mich immer wieder zur Krönung des Teegenusses.

Abends genieße ich gerne einen fruchtigen "Cherry Lime Bamboo", eine ganz tolle Komposition vom Teewicht, der so richtig lecker nach frischen Kirschen schmeckt, aber durch die zugesetzten Rosenknospen auch etwas Elegantes, Blumiges hat.

Nun ist schon wieder der 7.7., und lese-technisch ist noch nicht viel passiert im Hause Klusi, denn mein Einsatz beim Renovieren und als Umzugshelfer war auch die letzten Tage noch gefragt. Die Hitze tat ein übriges, so dass ich meist total "platt" war, wenn ich nach Hause kam.
Aber ich gelobe Besserung, und soeben ist mit einem kräftigen Gewitter auch etwas frische Luft hier durchgezogen.
Ich wünsche euch allen weiterhin einen schönen, sonnigen Juli und immer ein schattiges Plätzchen zum Schmökern.

1 Kommentar:

  1. DRei deiner Lovelybooks Wichtelwunschbücher sind mir gleich ins Auge gefallen!!! Da ich gerade "Der Fluch der Sommervögel" von Nicole Steyer gelesen habe, lacht mich auch ihr älterer historischer Roman an ;) "Land der Verheißung" habe ich mir schon ein paar Mal angeschaut.....und "Sinfonie des Himmels" hört sich auch sehr interessant an! Da ich demnächst auch ein 1000 Seiten Buch beginnen werde (1815) werde ich im Juli wohl auch keine so lange Liste haben....mal sehen....ich habe ja auch Urlaub ;) Aber da würde ich auch soo gerne "Das Licht der Welt" lesen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen