Sonntag, 20. Oktober 2013

Der Rattenfänger von Hameln - illustriert von Maren Briswalter


 Wer kennt sie nicht, die Sage der Brüder Grimm, von seltsam gewandeten Mann, der nicht nur Hameln von der Rattenplage befreite, sondern auch später, nachdem er den versprochenen Lohn nicht erhielt, alle Kinder aus der Stadt entführte und mit ihnen auf Nimmerwiedersehen im nahe gelegenen Koppenberg verschwand.

Maren Briswalter hat mit ihren lebendigen Illustrationen die uralte Geschichte neu zum Leben erweckt. Die Bilder bezaubern durch ihren großen Detailreichtum. Mensch und Tier, die Natur und auch die Bauwerke, alles ist sehr filigran  und authentisch dargestellt. Die Geschichte wurde von Frank Berger überarbeitet und behutsam für Kinder angepasst.
Der reduzierte Text und die stimmungsvollen Illustrationen, die mittelalterliche Atmosphäre aufkommen lassen und auch immer ein wenig geheimnisvoll wirken, machen dieses schöne Bilderbuch zu einem unvergesslichen Geschichtenerlebnis, nicht nur für die Jüngsten.




Das Buch ist meines Erachtens auch eine wunderschöne und ganz besondere Geschenkidee, gerade im Hinblick auf die nahende Weihnachtszeit.


Herzlichen Dank für die Überlassung des Rezensionsexemplars

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen