Donnerstag, 19. September 2013

Blogtour von Susanna Montua zu "Seelengier", mit Gewinnspiel

Heute ist Susanna Montua, im Rahmen der Blogtour zu ihrem Roman "Seelengier", mit einer kleinen Lesung bei "Klusi liest" zu Gast.


Hier eine Kurzbeschreibung zu "Seelengier":
Mitten in Los Angeles treibt ein Seelensammler sein Unwesen. Doch sein neuester Auftrag ist anders als die bisherigen. Zum ersten Mal hinterfragt er seine Fähigkeiten und dennoch bleibt ihm keine andere Wahl, als seine Arbeit zu erfüllen. Maria ahnt, dass ihr Unheil droht, sie flieht direkt in die Arme von Susan und Jeff wagt das Unmögliche. Plötzlich ist alles anders. Marias Seele scheint spurlos verschwunden, Jeffs Boss rückt ihm auf den Leib und Susan droht durchzudrehen. Um eine Lösung zu finden, bleibt nicht mehr viel Zeit.


Wer die Blogtour erst neu entdeckt, kann sich hier die bisherigen Stationen ansehen und natürlich auch, wie es morgen weitergeht:

Stationen der Blogtour:
19.9.2013: Lesung aus Seelengier bei "Klusi liest"


Nun aber "Vorhang auf" für Susanna:

Für alle, die nun auf den Geschmack gekommen sind und "Seelengier" gerne lesen möchten, gibt es bei der Blogtour auch etwas zu gewinnen.


Das sind die Preise:
1. Preis: 20€ Amazon-Gutschein + 1x Seelengier signiert
2. Preis: 15€ Amazon- Gutschein + 1x Seelengier signiert
3. Preis: 5€ Amazon-Gutschein + 1x Seelengier signiert

Wer die Blogtour bis hierher verfolgt hat, konnte ja schon Lose sammeln, denn es gibt pro Station, an der ihr teilgenommen habt, ein Los zu gewinnen.

Um heute ein Los zu bekommen, habe ich eine Frage an euch:
Wie steht ihr offenen Enden bei Romanen gegenüber. Mögt ihr sie oder sollten für euch am Ende alle Fragen komplett geklärt sein?

Bitte schreibt eure Antwort unten in die Kommentare und hinterlasst auch eine Email-Adresse, unter der ihr im Gewinnfall erreichbar seid. Wenn ihr kein Blogger seid und eure Email-Adresse nicht hier posten möchtet, schickt sie mir gerne über das Kontaktformular (in meinem Impressum)

Ihr könnt noch bis heute, 23.59 Uhr, beim Blogtour-Gewinnspiel mitmachen. Allen Teilnehmern wünsche ich viel Glück bei der Auslosung, die morgen auf dem Blog der Lesekatzen stattfinden wird.

Kommentare:

  1. Hallo

    Hmm ich mag offene Enden eigentlich nicht so. Klar oft bringen sie den perfekten Schocker am Ende und man kann es kaum erwarten, bis der nächste Teil kommt. Doch genau das mag ich jetzt überhaupt nicht mehr, da die nächsten Teile immer erst viel später erscheinen und man dann eh kaum noch etwas weiß.

    Ich mag es lieber, wenn die meisten (nicht unbedingt alle) Fragen geklärt sind und man das Buch in sich abschließen kann.

    In den Lostopf hüpfe ich sehr gerne :)

    Ich bin zu erreichen bei LovelyBooks als Sinkana, da ich mit öffentlichem Posten der E-Mail-Addy schlechte Erfahrungen gemacht habe. (Ich schaue aber sowieso auf die Blogs :) )

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    kommt darauf ob die Geschichte dann auch wirklich abgeschlossen ist. Denn gerade diese offenen Sache gibt es gerne bei den Mehrteilern, die da auch durchaus Sinn machen.
    1. man überlegt/spekuliert einfach mal selber weiter und hoffe man ist auf die gleiche Lösung, wie der Autor/in im nächsten Teil.
    2. oder man lässt sich einfach überraschen.

    Letztendlich mag ich wenn ich ein Buch gut mit "gutem Gewissen" beiseite legen, dass wieder heißt wirklich wichtige Fragen sollten erklärt sein. Aber auch gerne etwas Freiraum für die eigene Fantasy.

    LG..Karin..

    PS: Kontakt kommt dann per extra Mail. O.K.

    Danke.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    und auch hier bin ich gerne wieder mitdabei :)

    Gute Frage. Ich bin ja absolut kein Fan von Cliffhanger, denn wenn ich da nicht schon den zweiten Band parat habe, ist das wirklich total ärgerlich! Dann lieber einen Roman mit offenen Fragen, der einen sowieso zum zweiten Band greifen lässt. Das ist auch für mich das spannende, wenn die Fragen dann im weiteren Lesen beantwortet werden.

    LG Sarah
    rawrpunx.blogspot.co.at
    oder
    rawrpunx@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    also offenen Enden stehe ich eher sehr kritisch gegenüber. Ich habe zwar als Leser meine eigene Fantasie, aber ich möchte einen sauberen Schnitt. Wenn ich ein Buch mit einem offenen Ende gelesen habe, bin ich meist sehr unzufrieden und habe das Gefühl um einen wichtigen Teil "betrogen" worden zu sein.
    Wenn es mehrere Bände sind, dann ist es okay, wenn nicht alle Fragen geklärt sind und somit auch noch Stoff für weitere Bände liefert.
    Dennoch finde ich es wichtig, dass die Hauptstory mit einem klaren Schnitt endet.

    Ich würde sehr gerne mit in den Lostopf :-)

    Liebe Grüße
    Ramona

    Aure@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  5. Also wenn es eine Fortsetzung gibt, und die auch bald erscheint ^^ mag ich offene Enden. Aber an sich sind die schon echt gemein und ich möchte meist das Buch durch die Gegend werfen weil ich wissen möchte wies weiter geht ^^
    Liebe Grüße, Lauri :)
    taste-of-books.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Mmmh, schwierige Frage...
    Eigentlich können offene Enden auch schön sein, da sie Raum für eigene Gedanken lassen und man sich das Traumende selbst zusammen reimen kann. Manchmal finde ich es aber auch störend, wenn ich gerne mehr gewusst hätte. Man hofft dann manchmal auf eine Fortsetzung, obwohl mich diese ganzen Reihen manchmal auch nerven ;)

    LG Susan (suetimeless@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich bevorzuge lieber eine in sich abgeschlossene Handlung, aber eine mit offenem Ende wäre nicht verkehrt. Könnte man zwischendurch auch mal lesen :)
    yagmur.yildirim.89@hotmail.de

    LG Yagmur

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    ich mag eigentlich Bücher mit offenen Enden. Es erscheinen meistens nachfolgende Bände, worauf ich mich häufig freue und gespannt darauf warte. Natürlich muss ich lange warten, aber es ist es dann meistens wert, weil die Bände wirklich gut sind.
    tuerkanthequeen@hotmail.com

    LG
    Türkan

    AntwortenLöschen
  9. ich mag keine offenen enden. dann muss man so lange auf den nächsten teil warten und der nächste teil enttäuscht mich mehrmals. lieber eine ganze geschichte mit einem ende und fertig.
    Email: tim.engelmannchen@hotmail.de

    LG
    Tim

    AntwortenLöschen
  10. Huhu :)

    Sehr schön gelesen!
    Und deine Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten - sehr gerne lese ich Romane, bei denen das Ende, sprich die Geschichte, in sich abgeschlossen ist.
    Aber gerade im Fantasybereich sind ja mind. Trilogien schon eher normal und da hasse ich diese Cliffhanger mit denen die Bücher gerne enden - dann heißt es wieder mind. 1 Jahr warten bis zum Folgeband :(
    Allerdings ist die Spannung auf den nächsten Band auch nicht zu verachten - also du siehst, mal so mal so ;)
    Du findest mich bei lovelybooks unter feee666 :)

    Lieben Dank
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hi,

    wow, das Buch hört sich echt toll an und Du hast auch wirklich gut gelesen. Allerdings passen der Ton und das Bild irgendwie leider nicht zusammen.

    Nun aber zu Deiner Frage: Also ich bin überhaupt kein Fan von offenen Enden. Innerhalb einer Reihe ist es ja ok, wenn es einen Cliffhanger oder ein offenes Ende gibt, da das ja dann die Spannung steigert auf den nächsten Teil. Nur leider dauert es dann häufig auch sehr lange, bis die Fortsetzung erscheint.
    Doch wenn es sich um einen letzten Teil handelt, dann hasse ich offene Enden, denn am Schluss will ich alle Fragen geklärt haben und das Buch mit einem guten Gefühl zuschlagen können :)

    Liebe Grüße
    Moni

    P.S. Ich hoffe, es gibt noch mehr Lesungen per Video von Dir ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halllo Monika,

      ja, dieses Ton-Bildproblem hat mich graue Haare gekostet *seufz* Es wollte einfach nicht...
      Aber so viel sei verraten, im Zuge einer weiteren Aktion, die mit meinem Verlag geplant ist, wird es sicherlich noch etwas auf die Ohren geben *pfeif*
      Und danke für das Kompliment.

      LG,
      Nana

      Löschen
  12. Ich mag kein offenes Ende, ich finde das wie eine halbe Sache. Eine Gesichte sollte einen Anfang und somit ein Ende haben.. Romane mit offenem Ende sind nicht so meins.
    Email: rolichecka645@live.de

    Roliiiii

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag eigentlich beides. So eine Abwechslung bisschen. Ich finde das monoton, wenn man nur abgeschlossene Handlung liest. Wenn es ein offenes Ende hat, steigt die Spannung umso mehr und nimmt den Leser richtig mit in die Lesewelt. Bei mir im Bücherregal ist ziemlich alles drin ;)

    Du kannst mich erreichen unter: manu.e.19@live.de


    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Ich hätte eslieber, wenn am Ende alle offenen Fragen geklärt sind. Ich bin dann ziemlich enttäuscht, wenn kein richtiges Ende eine Handlung hat. Außerdem finde ich es so, als hätte man mitten drin aufgehört... was der schade ist... Offenes Ende stellt mich nicht zufrieden ^^
    Meine Emailadresse: sandramaus007@outlook.de

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Och ich mag beides. Ich finde das nicht so tragisch, wenn das Ende offen bleibt oder geschlossen ist. Solange die Handlung mich mitreißt, überlebe ich auch die Wartezeit auf die Fortsetzung der Handlung :)
    mandeltorte123@live.de

    LG
    Fidan :)

    AntwortenLöschen
  16. Also ich finde eigentlich offene Enden spannend, weil man dann immer wissen möchte wie es weitergeht. genau wie in einer serie. das schlechte dabei ist aber, dass man bei büchern so lange warten muss bis der nächste teil rauskommt. aber nach einiger zeit gelangt das im hintergrund und wenn das buch dann erscheint freut man sich aber umso mehr.
    :D

    LG yonca

    yoncayildirim93@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin auch der meinung, dass es teilweise von der geschichte abhängt. aber das warten ist schon ätzend, bis der nächste band rauskommt. außerdem vergisst man leicht die handlung, weil man in der zeit, wo man wartet, auch andere bücher liest. aber wenn man eh von der geschichte so fasziniert ist, hat man die dann im hinterkopf noch und vergiss die dann nicht so leicht ^^
    LG
    Erdal

    erdal.y.68@live.de

    AntwortenLöschen
  18. Die Auslosung hat stattgefunden - ihr findet sie auf

    http://nikas-leseblog.blogspot.de/

    Herzlichen Glückwunsch :)

    LG, Nana

    AntwortenLöschen