Mittwoch, 14. August 2013

Winston, ein Kater in geheimer Mission - Frauke Scheunemann


Winston ist ein edler Kater der Rasse British Kurzhaar. Zusammen mit seinem Herrn, einem Physikprofessor, führt er ein gemütliches und ruhiges Leben, bis eines Tages eine neue Haushälterin einzieht. Sie bringt ihre Tochter Kira mit, ein zwölfjähriges Mädchen. Obwohl Winston eigentlich keine Kinder mag, freundet er sich mit Kira an, denn er merkt, dass sie und ihre Mutter Anna Kummer haben und möchte sie trösten. Innerhalb weniger Tage steht Winstons Leben Kopf, denn er kommt äußerst zwielichtigen Machenschaften von Annas Exfreund auf die Spur. Während eines Gewitters ereignet sich dann die Katastrophe: ohne zu wissen, wie ihnen geschieht, finden sich  Kira und Winston plötzlich im Körper des jeweils anderen wieder. Nun ist guter Rat teuer, denn wie soll es weitergehen?

Kater Winston ist der liebenswerte Held einer neuen Reihe von Frauke Scheunemann. Die zwölfjährige Kira bringt einige Veränderungen in sein ruhiges Katzenleben, denn an ihrer Seite (und später in ihrem Körper) erkennt er, dass das Leben da draußen, außerhalb der Wohnung seines Herrn, recht aufregend sein kann. Aber es geht hier nicht nur um eine spannende Kriminalgeschichte, die aufgeklärt werden muss, sondern auch um den wahren Wert von echter Freundschaft. Obwohl beide in einem falschen Körper feststecken, vielleicht aber auch gerade deswegen, können sich Kira und Winston gegenseitig helfen, wenn es darum geht, gute Freunde zu finden. Gemeinsam sind sie ein tolles Team, und die Autorin hat ihre Abenteuer in einer zauberhaften, humorvollen Geschichte verpackt, von der man sich gar nicht mehr losreißen möchte. Das Besondere daran ist, dass alle Ereignisse aus Winstons individueller Sicht, in der ersten Person, erzählt werden.
Schon die äußere Optik des Buches ist sehr ansprechend. Der matt-himbeerfarbene Einband zeigt gleich mehrere hochglänzende Abbildungen von Winston, dessen grüne Augen mit dem Hintergrund um die Wette leuchten. Auch jedes einzelne Kapitel wird von einer hübschen Winston-Illustration eröffnet.

Die spannenden Erlebnisse des liebenswerten Katers werden sicher nicht nur Jungen und Mädchen ab 11 Jahren in ihren Bann ziehen, sondern auch Erwachsene werden ihre Freude daran haben. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie es wohl mit Winston und seinen Freunden weitergehen wird.


Herzlichen Dank an den Loewe Verlag und Lovelybooks, für die Überlassung des Buches, zur Teilnahme an einer  Leserunde.

1 Kommentar:

  1. Dieses Buch möchte ich auch unbedingt Lesen! :D

    Tolle Rezi! :)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen