Freitag, 30. August 2013

"Sie kommen heute aber spät!" - Holger Schossig

1280 Tage Paketzusteller-Wahnsinn³

Holger Schossig arbeitete dreieinhalb Jahre als Paketzusteller bei einem großen Zustelldienst. Hat er während dieser Zeit tatsächlich so viel erlebt, dass er ein ganzes Buch darüber schreiben konnte? Ja, er hat! Ich habe seine gesammelten Abenteuer gelesen und mich köstlich dabei amüsiert. Lustig ist es natürlich nur für die Leser, denn wenn man die Sache objektiv betrachtet, hatte der Autor nicht gerade viel zu lachen bei dem Job. Auf jeden Fall hat er seine Erfahrungen während dieser Zeit literarisch sehr kurzweilig und amüsant umgesetzt. Das Buch besteht aus vielen einzelnen Episoden, so dass man es wohl dosiert, in kleinen Portionen, zwischendurch lesen kann, ohne den Faden der Handlung zu verlieren. Mit fränkisch-trockenem Humor und sehr lebendig schildert der Autor schier Unglaubliches, Lustiges und auch Kurioses. Viele Abschnitte wurden mit passenden kleinen Illustrationen aufgelockert und ergänzt.
Ich gebe zu, dass ich viele Päckchen und Pakete erhalte und daher häufig die Dienste der verschiedenen Zustellunternehmen in Anspruch nehmen muss. Aber nach allem, was ich nun gelesen habe, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass ich zur Gruppe der pflegeleichten Kunden gehöre und die Nerven der Paketzusteller nicht über Gebühr strapaziere. Daher werde ich mir künftig auch keine Sorgen machen, wenn mich ein Paketbote einmal böse ansieht, denn ich weiß, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht an mir liegt, sondern auf die Erlebnisse des armen Mannes während seiner bisherigen Tour zurückzuführen ist. ;-)


Vielen Dank an Holger Schossig für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Hui, das hört sich genau nach einem Buch für mich an. Muss ich haben. Danke für die Vorstellung und Rezension.

    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,

    danke für dein Kommentar. Ich bin nur durch Zufall auf die beiden Bücher gekommen. Das Parfum hab ich als Film schon gesehen und fand ihn richtig gut und nachdem das Buch ja meistens noch viel besser ist - freu ich mich schon darauf.
    Das Lächeln der Fortuna hat mich vom Inhalt her gar nicht angesprochen, aber ich habe eine so gute Rezension auf LovelyBooks darüber gelesen, dass ich mich doch dazu entschlossen habe es zu behalten.

    LG Franzi

    AntwortenLöschen