Mittwoch, 13. März 2013

Ostern mit Peter Hase - Beatrix Potter


Mit diesem bezaubernden Popup-Bilderbuch werden schon die ganz Kleinen ihre Freude haben. Zusammen mit Peter Hase machen sich die Betrachter an die Vorbereitungen fürs Osterfest. Klappbare Elemente im Buch ermöglichen ganz besondere Einblicke, beispielsweise in den Hasenbau, wo die Hasenkinder und ihre Mama gerade beim Basteln und Dekorieren sind.
Peter Hase geht einkaufen und trifft seine Freunde. Im Garten von Herrn Gregor stibitzt er ein paar Rüben. Jemina Pratschel-Watschel sucht ihre Kleinen. Wo haben sich die Entchen versteckt? Peter Hase findet nicht nur die Entenkinder, sondern auch so manches Osterei.
Es gibt viel zu entdecken in diesem schönen Buch. Durch Aufklappen verschiedener Bildteile und Ziehen an den Laschen finden die kleinen Betrachter so manche Überraschung und können dem Hasenkind Peter helfen, alle versteckten Eier einzusammeln.


Beim Umblättern entfaltet sich sogar eine Landschaft, mit vielen Bäumen, Sträuchern und Tieren. Ganz nebenbei wird auch schon das Zählen bis 10 geübt.
Auf den liebevollen und detaillierten Zeichnungen gibt es noch viel zu erkunden, und man kann das Buch immer wieder zur Hand nehmen und sich daran erfreuen. Beim Betrachten ergibt sich sicher so manches Gespräch mit den Kindern, denn viele Tiere und Pflanzen, die hier fein und detailliert gezeichnet sind, können sie auch bei einem Spaziergang sehen und wieder erkennen.
Auch als Basis für Suchspiele (beispielsweise „Ich sehe was, was du nicht siehst“) ist das Büchlein gut geeignet. Der Text der kleinen Geschichte ist eher kurz gehalten und überfordert daher nicht die Geduld der Jüngsten.
Nicht nur kleine Kinder lieben Peter Hase, sondern auch Bilderbuchsammler jeden Alters werden sich an dieser Neuerscheinung erfreuen. Das Buch ist das ideale Ostergeschenk für alle großen und kleinen Fans von Peter Hase. 

Vielen Dank an den Sauerländer Verlag für dieses schöne Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen