Donnerstag, 28. März 2013

Die etwas andere Eiersuche

Auf eine originelle Idee bin ich bei Lovelybooks aufmerksam geworden, dort wird nämlich gerade zum
Oster-Ei-Marathon aufgerufen. Das ist so gedacht, das während der Ostertage (genau genommen von heute an bis Ostermontag) möglichst viele Bücher aus dem SuB gelesen werden sollen, die im Titel oder im Autoren-Namen ein haben.


Ich weiß zwar noch nicht, ob ich über die Feiertage so ausgiebig zum Lesen komme, aber vier Bücher habe ich mir vorsichtshalber schon herausgesucht, denn wie heißt es so schön: "dabei sein ist alles". Besonders ergiebig ist natürlich das Buch von Jan Weiler ;-), gleich 3 er haben sich darin versteckt.
Und diese Eier möchte ich in den nächsten Tagen einplanen. Vielleicht schaffe ich wenigstens die Hälfte davon:



Barbara Delinsky: Vertrau nur mner Liebe
Kate Pullinger: ne Liebe in Luxor
Jael McHenry: Schokoladengster

Jan Wler: In mnem klnen Land

Kommentare:

  1. Hmmm, komische Idee, ich glaub, danach würde ich nicht gehen. Aber auch so kann man Bücher auswählen. Schokoladengeister klingt toll und die Liebe in Luxor würde mir auch gefallen. Ich hab eher ein ZUB (Zimmer) oder WUB (Wohnung), SUB reicht mir nicht als Bezeichnung :-). Während der Feiertage werde ich wohl nur ein Buch schaffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, diese Art der Buchwahl ist außergewöhnlich, aber mir hat die "Eiersuche" einfach Spaß gemacht. "Eine Liebe in Luxor" wollte ich endlich mal lesen, und durch diese Aktion hatte ich dann doppelten Grund dazu. Bei einem SuB von über 600 Büchern ist es gar nicht so einfach, was man wählen soll, denn am liebsten würde ich gleich mehrere Bücher sofort lesen.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen