Donnerstag, 29. November 2012

Finsternis über Gan - Uwe Buß

Finsternis über Gan - Uwe Buß
SCM Kläxbox
ISBN: 3417285496
240 Seiten
Ein Jahr ist vergangen, seit die vier Träger der Amulette das geheimnisvolle Land Gan gerettet haben. Nun ist dieser wunderschöne „Garten Gottes“, wie die Bewohner ihre Heimat gerne nennen, wieder in Gefahr. Mittlerweile gibt es in Gan einen König, und dieser hat beschlossen, die Grenzen des Landes für Fortschritt und Wirtschaft zu öffnen. Viele Bewohner Gans sind besorgt, denn die Öffnung der Grenzen würde bedeuten, dass verstärkt auch böse Mächte ins Land dringen könnten.  Vier Boten machen sich auf den Weg zu den vier Enden der Erde, um die Träger der Amulette erneut um Hilfe zu bitten.  So staunt Finn am nördlichen Ende der Erde nicht schlecht, als eines Tages ein Erdmännchen vor seinem Haus auftaucht. Seinen drei Gefährten ergeht es nicht anders. Seit ihrem ersten Abenteuer in Gan halten die vier Freunde regelmäßig über das Internet Kontakt und vereinbaren nun, sofort nach Gan aufzubrechen, um den Beschluss über das neue Gesetz zu verhindern. Es steht ihnen eine aufregende Zeit bevor, denn das Böse lauert in Gan mittlerweile an ungeahnten Stellen. Werden die Gefährten den König überzeugen können, das Gesetz nicht zu verabschieden?

Der zweite Teil der Trilogie über das Land Gan ruft erneut die vier Träger der Amulette auf den Plan. Diese sind mittlerweile ein Jahr älter und somit auch reifer und besonnener geworden. Die Bewohner Gans setzen großes Vertrauen in die Jugendlichen. Nach ihrem Eintreffen in Gan stellen Chika, Pendo, Joe und Finn schnell fest, dass sich das Böse unbemerkt im Land ausbreiten konnte. Gemeinsam mit den Lichtalben, den in Gan lebenden Menschen, den sprechenden Tieren und den Bergmännchen machen sie sich auf den Weg, das Schlimmste zu verhüten. Ich habe mich gefreut, auch in diesem Band die vielen liebenswerten kleinen und großen Einwohner wieder zu „treffen“, die mir bereits beim ersten Abenteuer ans Herz gewachsen sind.
Auch diesmal wird es wieder richtig spannend und zum Teil auch ziemlich brenzlig, denn die gefürchteten Schwarzalben machen Gan unsicher, wobei sie nur den offensichtlichen Teil der Gefahr darstellen. Unsere vier sympathischen Helden müssen nach der wahren Ursache der Bedrohung forschen.
Neben einer packenden Abenteuergeschichte kann man aus diesem Buch weitere, tiefer gehende Erkenntnisse schöpfen, wenn man aufmerksam liest. So manches lässt sich bildhaft durchaus mit unserer realen Welt vergleichen, und Ähnlichkeiten mit wahren Fakten sind vielleicht nicht immer rein zufällig ;-) Es wird auch deutlich, wie viel man erreichen kann, wenn man sich gegenseitig hilft und zusammenhält. Somit hat auch dieses Buch wieder vieles zu bieten, was den Geist und das Herz der jungen und durchaus auch der älteren Leser berührt. Die flüssige und eingängige Schreibweise lässt einen fast durch die Seiten „fliegen“. Neben viel Spannung und Dramatik kommt aber auch der Humor nicht zu kurz. Es sind einige Episoden dabei, über die ich kräftig schmunzeln musste.
Die Geschichte hat ein rundes, zufrieden stellendes Ende und lässt doch viel Raum für eine Fortsetzung, auf die ich mich schon sehr freue.

Die bisher erschienenen Bände der Gan-Trilogie:

2. Finsternis über Gan

 

Vielen Dank an Uwe Buß und den SCM-Verlag für die Überlassung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen