Freitag, 1. Juni 2012

Das war mein Lese(Wonne)monat Mai

Auch der Mai war für mich ein sehr guter und vielfältiger Lesemonat. Ich habe insgesamt 9 Bücher gelesen, und 5 davon konnte ich die volle Sternzahl geben. Alle anderen waren durchaus gute Bücher.
Die gelesene Seitenzahl belief sich auf 2676 Seiten.  Die Rezensionen habe ich alle nochmal unter dem Foto verlinkt.

                          


Auch Duftiges gibt es wieder zu berichten. Ich habe zu meiner Freude entdeckt, dass es die Bolsius-Duftkerzen nun auch bei Müller gibt. Die eckigen Votivkerzen passen bestens in meine Teelichthalter, die ich immer wieder gerne verwende. Auch das kleine Etikett lässt sich prima von der Folie um die Kerze ablösen und auf dem Teelichtglas anbringen. Ich hatte im Winter bereits ein Bolsius-Kerzenglas mit Keksduft und war sehr angetan, weil diese Kerzen einen ganz zarten, dezenten Duft verströmen. "Flieder" hat anfangs etwas süß, nach Honig, aber bei längerer Nutzung so richtig nach Frühling gerochen.


Zum Muttertag habe ich dann u.a. auch noch Nachschub bekommen. 
Dazu auch noch eine kleine Süßigkeit, ein "herziges" Lesezeichen und die allerliebste kleine Eule, extra für mich handgenäht. 
Zurzeit ist gerade die Sorte "Lavendel" in Benutzung. Ich liebe Lavendelduft, und ich denke, davon werde ich mir sicher auch mal ein großes Glas gönnen.

Der Mai brachte ja einige schöne warme Tage, und man konnte oft draußen sitzen und lesen. Auch im Sommer möchte ich meinen geliebten Tee nicht missen, nur ändert sich die Darreichungsform.
Das waren meine Lieblingsgetränke an warmen Mai-Tagen:

Pfefferminztee, aus ganz frisch geernteten Blättern. Er schmeckt viel besser und intensiver als Tee aus getrockneter Pfefferminze. Lauwarm genossen ist er ein toller Durstlöscher.

Das ist meine liebste Tee-Variante, die es während des ganzen Sommers häufig bei uns gibt, immer wieder neu kombiniert. Als Basis kann man einen Tee nach persönlichen Vorlieben wählen. Egal ob Kräutertee, schwarzer, weißer, grüner, gelber oder Früchtetee, alles ist möglich. Den Tee etwas stärker als gewohnt aufgießen, ziehen und anschließend abkühlen lassen. In diversen Eiswürfelbehältern friere ich verschiedene Fruchtsäfte ein und gebe diese dann in ein Glas, gieße den Tee auf und habe ein kühles, fruchtiges und nicht so süßes Erfrischungsgetränk. Von diesen Saft-Eiswürfeln produziere ich in den Sommermonaten jede Menge auf Vorrat. Die Möglichkeiten sind unendlich, und es entstehen immer wieder neue Geschmacksvarianten.
Diesen Tee haben wir neu entdeckt, schon an der Verpackung werden nicht nur kleine Prinzessinnen ihre Freude haben ;-) Auch er eignet sich gut für unser Eistee-Rezept, ist aber auch pur sehr lecker. Er schmeckt nach Himbeeren und Vanille.

So, das war's von mir für den Mai 2012. Nun bleibt mir nur noch, euch allen einen wunderschönen, fröhlichen, interessanten, lese- und genussreichen Monat Juni, mit hoffentlich reichlich Wärme und Sonne versetzt, zu wünschen.

Kommentare:

  1. Liebe Susanne, du hast auch ganz tolle Bücher gelesen! Ich mag deine Monatsberichte so gerne! Den Herzchen-Tee haben wir auch im Schrank! Sehr lecker!!! Ich wünsche dir auch einen schönen Lesemonat Juni! Mit hoffentlich viel Sonne, die man draußen im Garten genießen kann! LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar, liebe Andrea. Der Herzchen-Tee gehört im Moment zu unseren Favoriten.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen
  2. Muahh. Die Eule ist ja megasüß!!!!
    Ich wusste gar nicht, dass es Kerzen mit Keksduft gibt oO
    (Außer die, die nach Weihnachtsplätzchen riechen, die kenne ich auch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, über die süße Eule habe ich mich riesig gefreut. Sie hat jetzt die "Aufsicht" über mein Bücherregal übernommen ;-)
      Die Bolsius-Kerze duftet richtig nach Keksen, aber eigentlich nicht weihnachtlich. Man kann den Duft auch zu anderen Zeiten gut haben, wenn's nicht gerade sehr warm draußen ist.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen
  3. Hi,
    dass dir "Oleanderregen" so gut gefallen hat, finde ich sehr gut :) Das Buch liegt auf meinem SuB und ist das Erste, das ich von dieser Autorin lese. Die Meinungen dazu gehen (bei Amazon) ja ziemlich auseinander.
    Die Eule ist sooo niedlich :)
    Das Tee Mix Getränk klingt sehr lecker. Das werde ich auch einmal ausprobieren.

    LG und ein schönes We
    Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nanni, ich bin schon gespannt, wie dir "Oleanderregen" gefällt. Bei Amazon gibt es ja zwei recht negative Rezis, die ich persönlich aber eigentlich nicht nachvollziehen kann. Aber das ist halt, wie bei allen Dingen, auch hier Geschmacksache.
      Fürs Ausprobieren des "Eistees" wünsche ich dir viel Spaß beim Mischen und bin gespannt, ob es dir schmeckt.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Löschen
  4. richtig gut. gefällt mir! <3

    AntwortenLöschen
  5. Da hattest du ja einen wirklich abwechslungsreichen Mai :-)
    Bei mir war auch einiges los - aber weniger bei den Büchern als mit dem andern Neuzugang ;-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen, liebe Favola, denn dein "Neuzugang" beschäftigt dich dauerhaft ;-)
      LG
      Susanne

      Löschen