Dienstag, 1. Mai 2012

Das war mein Lesemonat April 2012


Im April habe ich insgesamt 9 Bücher gelesen, das waren 2512 Seiten, wobei für den gebundenen Roman von Theresa Revay 544 Seiten angegeben sind und für das Ebook 315 Seiten. Wenn ich also die Zahl vom gebundenen Buch nehme, wären das nochmal 229 Seiten mehr, keine Ahnung, wieso die Seitenzahlen so abweichen. "Der letzte Sommer in Mayfair" ist leider nicht mit auf dem Foto, denn den Roman habe ich als Ebook gelesen, für das mein Reader kein Titelbild angezeigt hat. Ich habe aber zu allen Büchern die Rezensionen verlinkt, so dass ihr euch dort das schöne Cover ansehen könnt.

1. Der letzte Sommer in Mayfair - Theresa Revay * * * * *
2. Die Tote von Higher Barton - Rebecca Michéle * * * * *
3. Mörderisches vom Rothaarsteig - Kriminalstorys diverser Autoren * * * * *
4. Polar der Titanic Bär - Daisy Corning Stone Spedden * * * * *
5. Der Hodscha und die Piepenkötter - Birand Bingül * * * *
6. Spionin wider Willen - Mila Roth * * * * *
7. König Arsch, mein Leben als Kunde - Frank Wehrle * * * * *
8. Seidenweg - Aygen-Sibel Çelik * * * * *
9. Die Wildrose - Jennifer Donnelly * * * * *

Die Rezension für "Die Wildrose" folgt in Kürze, ich habe das Buch erst vergangene Nacht beendet. An der Sterne-Bewertung könnt ihr ja schon vorab sehen, dass es mir sehr gefallen hat. Wie ihr außerdem erkennen könnt, habe ich im Monat April keinen Flop zu verzeichnen. Ich konnte für 8 Bücher volle Sternzahl vergeben, und das neunte Buch hat auch immerhin noch 4 Sterne bekommen, denn auch das hat mir insgesamt gut gefallen. Wegen der vielen guten Bücher verzichte ich auch diesmal auf die Siegerehrung, denn das gäbe ein gewaltiges Gedränge auf dem Treppchen ;-)

In Sachen "Raumdüfte" gibt es zur Zeit nichts Neues bei mir, denn in der wärmeren Jahreszeit hat die Aromalampe weitgehend Pause bei uns. Zurzeit gebe ich höchstens ein paar Tropfen Lavendelöl auf einen Duftstein, das war's dann auch schon.

Im Teeschrank kann ich zwei Neuigkeiten vermelden. Diese kleine Tee Selection (oben) von Meßmer "Eine Reise für die Sinne" hat mir meine Tochter kürzlich mitgebracht. Enthalten sind 5 Sorten Tee mit jeweils 2 Beutelchen.

Auch den Hexentee von Goldmännchen hat meine Tochter entdeckt, der schmeckt ganz wunderbar fruchtig-säuerlich, und er war natürlich das ideale Getränk für die vergangene Nacht *ggg*

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Mai. Ich habe schon ein wenig in meinem SuB gewühlt und eine Vorauswahl getroffen. Nun hoffe ich, dass ich möglichst viel Zeit draußen verbringen und meine Bücher an einem lauschigen Plätzchen genießen kann.




Kommentare:

  1. Hallo Susanne, schöne Bücher hast du gelesen! Und die Teekrationen von Meßmer sehen super lecker aus. Da muß ich doch mal die Augen offen halten!!!! Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne, auf deine Rezi zur Wildrose bin ich schon gespannt. Sie steht bei mir in den Startlöchern, ich werde wohl heute Abend noch beginnen :)

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da hast du aber auch schöne Bücher gelesen :-) Die Tee-Packung würde mir auch sehr gut gefallen :-) Die schreibe ich mir gleich mal auf meinem Einkaufszettel, wenn ich sie hier dann finden sollte :-) Ansonsten gibts ja das Internet *lach* Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog :-) Ich freue mich richtig auf die Bücher im Mai :-)
    LG Angela

    AntwortenLöschen