Montag, 12. März 2012

Darf ich vorstellen:

Das ist Franziska oder auch Franzi, wie ich sie liebevoll nenne.
Sie wohnt schon seit meiner Kinderzeit bei mir und ist auch schon mehrmals mit mir zusammen umgezogen. Meine Mama hatte sie mir damals von einem Kuraufenthalt mitgebracht. Früher war sie auf die Verwaltung meines Taschengelds spezialisiert, und die letzten Jahre hatte sie ihren Stammplatz ganz oben auf einem Regal, von wo aus sie treu und brav meinen SuB bewacht.
Heute habe ich sie nun zu meiner Assistentin berufen, denn ich nehme an Sonjas Spar-Challenge teil.


Das ist das Motto dieser interessanten Challenge, die ich heute auf Sonjas Bücherblog entdeckt habe. Spontan habe ich beschlossen, daran teilzunehmen. Für jedes Buch, das ich im Zeitraum vom 5. März 2012 bis 5. März 2013 lese, wandert ein Euro in den Bauch meiner kleinen Schildkröte. Einen Euro hat sie schon geschluckt, denn ich konnte ja bereits rückwirkend den "Teufelsmond" als erstes gelesenes Buch für die Challenge anrechnen. Franzi wird also ein Jahr lang mein Challenge-Vermögen verwalten ;-) Wenn die Zeit um ist, machen wir Kassensturz, und ich darf mir einen Wunsch erfüllen. Sicher kennt ihr das, mancher Buch-Wunsch wird immer wieder aufgeschoben, weil ein besonderes Exemplar vielleicht sehr teuer ist oder man einfach denkt, es muss nicht unbedingt sein. Für so einen lang gehegten Wunsch möchte ich das Challenge-Geld dann verwenden. Wenn ich in den kommenden 12 Monaten so fleißig lese, wie gewohnt, müsste ich ca. 80 bis 90 Euro ansammeln können. Und damit stürze ich mich dann in meine Lieblingsbuchhandlung *freu*

1 Kommentar:

  1. Ich mach auch bei der Challenge mit und habe ne Ben & Jerrys Spardose :) Zumindest habe ich eine daraus gebastelt^^
    Bin auch mal gespannt was ich am Ende raus habe.
    Deine Seite ist voll toll, habe mich gleich als Leserin eingetragen. Würde mich freuen wenn du auch bei mir vorbeischauen würdest, da gibt es nämlich Katzen :)

    Grüße nyancore
    cupcatz.blogspot.com

    AntwortenLöschen