Donnerstag, 19. Januar 2012

Ein Zuhause für meinen Ebook-Reader

Heute habe ich mal wieder meine alte Nähmaschine gequält. Ich wollte mir endlich eine Hülle für meinen Ebook-Reader nähen, und die Anleitung für das  Zaubertäschchen fand ich geradezu ideal, denn man kann den Schnitt nach Belieben verändern und hat schnell für jede Größe die geeignete Tasche. Ich habe das Täschchen zusätzlich mit Volumenvlies gefüttert, und so hat mein Ebook-Reader endlich eine schön gepolsterte Hülle und ist so auch unterwegs gut geschützt.

Kommentare:

  1. Toll :-) Ich kann sowas leider gar nicht, sonst würde ich mir auch öfter mal eine neue Büchertasche oder eBook-Reader-Tasche machen ... :-/

    AntwortenLöschen
  2. @Katharina, eigentlich kann ich auch nicht nähen, aber an so ganz einfache Schnitte traue ich mich mittlerweile 'ran.

    AntwortenLöschen
  3. richtig toll geworden, den Schnitt hab ich mir gleich mal geklaut :-)
    Hast du eigentlich zum Schutz Volumenflies drin?

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Und wirklich sehenswertes Resultat! ;-)
    Vielleicht versuche ich es auch mal ...

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja ich bekomme sowas zwar nicht hin, finde es aber wunder wunder wunderschön.
    Und sag jetzt nicht das das eigentlich jeder kann, ICH kann sowas wirklich nicht. Ich habe es schon so oft versucht aber es geht immer in die Hose. Ich bin eher jemand der mit der Technik die in dem Täschchen steckt mehr als gut umgehen kann ;)
    Viel Spaß damit.
    LG Jessi

    AntwortenLöschen