Donnerstag, 12. Januar 2012

Ein "euliger" Gewinn

Bei Favolas Geburtstags-Gewinnspiel hatte ich das Glück, und wurde als Gewinnerin für ein Set Magnetlesezeichen gezogen. Heute kam mein Gewinn an.
Zusammen mit der wunderschönen Karte sind nun diese drei allerliebsten Eulen-Lesezeichen bei mir eingezogen. Sie sind so wunderschön, danke liebe Favola, du hast mir eine große Freude mit diesem Gewinn bereitet.

Kommentare:

  1. Erstmal Glückwunsch :-) Gewinne sind immer gut! Aber mal ehrlich: Ich habe auch solche LZ und ich finde sie nicht so gut. Klar, das Magnet-Prinzip ist super und sie sind sehr süß. Aber bei mir sind innerhalb von ein oder zwei Tagen diese Tierchen, die oben rübergucken, abgebrochen, weil das so kleine dünne Teilchen sind, die nix aushalten. Also für Bücher, die man nur zu Hause liest, dicke HCs oder so, mögen die Teile super sein - aber ich würde dir empfehlen, keine TBs damit zu bestücken, die du dann in deine Tasche steckst und mitnimmst oder so.

    AntwortenLöschen
  2. @Bookaddictet,
    für unterwegs würde ich diese kleinen Lesezeichen nicht benutzen. Meine Tochter hatte so ein Lesezeichen, und ihr ist genau das passiert, was du geschildert hast, und das ist wirklich sehr schade. Aber ich sammle Lesezeichen, und ein Sammler geht ja weniger nach praktischen, sondern mehr nach optischen Aspekten ;-) Diese kleinen Magnetlesezeichen verwende ich nur, wenn ich daheim lese, damit ihnen wirklich nichts passiert. Für unterwegs habe ich LZ'n mit Gummiband, die gleichzeitig das Buch geschlossen halten oder eine Buchhülle mit angenähtem Lesezeichen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen