Sonntag, 18. Dezember 2011

Ex Libris - Das private Lesejournal

Ein interessantes Notizbuch, extra für Vielleser, hat mir der Torquato-Versand zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank dafür.
Ex Libris ist ein Lese-Tagebuch von Leuchtturm. Die Firma, deren Produkte seit über 90 Jahren auf dem Markt sind, hat hier ein ausgeklügeltes Buch konzipiert, das ich euch näher vorstellen möchte.

Das private Lesejournal ist hochwertig und edel ausgestattet. Ein Gummiband dient gleichzeitig als Verschluss und als Lesezeichen.
Der schwarze Einband hat die geprägte Aufschrift "Ex Libris", was ja soviel wie "aus den Büchern" bedeutet und hier schon verrät, worum es in diesem besonderen Notizbuch geht.

Zu Beginn erwartet den Benutzer des Büchleins ein schönes Zitat, das sich passenderweise ebenfalls um die Welt der Bücher dreht.


Es schließt sich der Hauptteil an. Hier stehen 156 Seiten zur Verfügung, jede für ein Buch. Es kann vermerkt werden, ob es sich um ein Buch oder Hörbuch handelt. Man hat die Möglichkeit, den Titel, Autor, das Erscheinungsdatum, Genre und vieles mehr einzutragen. Auch genügend Raum für Zitate und zum Notieren persönlicher Eindrücke ist vorhanden. 




Ein integriertes Lesebändchen erweist sich als sehr praktisch.
Im Anschluss sind verschiedene Abschnitte für Notizen eingebunden. Hier kann man festhalten, welche Bücher man verschenkt, verliehen oder geliehen hat. 



 Es schließt sich ein alphabetisches Register an, und so ergibt sich eine perfekte Ordnung, welche Bücher man in einem bestimmten Zeitraum gelesen bzw. gehört hat.


Zusätzlich sind sehr nützliche Aufkleber dabei, damit man auch die Übersicht behält, wenn man im Lauf der Zeit mehrere Lesejournale gefüllt hat und archivieren möchte.

An der Innenseite des hinteren Buchdeckels gibt es noch ein Einsteckfach zum Aufbewahren von Lesezeichen, Zeitungsabschnitten, Ausleihzetteln und vielem mehr, was einem gerade im Umgang mit Büchern wichtig erscheint.

Die Firma Leuchtturm wirbt mit dem Spruch "Details machen den Unterschied". Das kann ich nur bestätigen, denn die vielen, gut durchdachten Einzelheiten ergeben ein praktisches und zugleich schönes Nachschlagewerk und damit eine gute Ergänzung zur eigenen Bibliothek.

Das Lesetagebuch ist bei Torquato für 19,95 € erhältlich. Es ist nicht das einzige Accessoire, das sich mit dem Thema Lesen und Bücher beschäftigt. Torquato verfügt über ein vielfältiges Sortiment, und es besteht eine extra Sparte "Rund ums Lesen".

Wer noch schnell ein Geschenk benötigt, ist gut beraten, sich einmal bei Torquato umzusehen, denn das Angebot ist sehr vielseitig, nicht nur für Leseratten. Bis Heiligabend erfolgt die Lieferung ohne Versandkosten, und alle Bestellungen bis zum 22. Dezember versendet Torquato noch rechtzeitig vor dem Fest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen