Montag, 5. Juli 2010

Sommerglück - Luanne Rice

Kurzbeschreibung:
Bay McCabe scheint alles zu haben, was ein Mensch sich wünschen kann. Sie hat einen wohlhabenden Mann, drei Kinder und ein wunderschönes Haus. Niemand ahnt, dass sich hinter der idylischen Familienfassade dunkle Geheimnisse verbergen. Bis eines Tages Bays Mann Sean spurlos verschwindet. Während das FBI ermittelt, senken sich beunruhigende Schatten über Bays Leben. Da taucht plötzlich ein Mann aus ihrer Vergangenheit auf: ihre Jugendliebe, der Bootsbauer Dan Conolly. Und die beiden müssen feststellen, dass das Schicksal sie auf mysteriöse Weise miteinander verbunden hat...

Meine Meinung: * * * * *
Bay McCabe ist glücklich, zumindest oberflächlich betrachtet. Aber dann verschwindet ihr Mann und wird kurze Zeit später tot aufgefunden. Dabei kommt ans Licht, dass er wohl in verschiedene Betrügereien und Unterschlagungen verwickelt war. Bay muss sich eine neue Existenz aufbauen und versucht, ihren drei Kindern den guten Glauben an den Vater zu erhalten. Sie trifft ihren Jugendfreund Dan Conolly wieder, einen verwitweten Bootsbauer mit seiner Tochter. Beide Familien werden von der Vergangenheit eingeholt...
"Sommerglück" ist so ganz anders, als der Titel vermuten lässt. Hinter der farbenfrohen Leichtigkeit der Frühsommertage verbirgt sich eine äußerst dramatische und spannende Geschichte. Sehr berührend fand ich vor allem die Freundschaft zwischen Anny und Dan's Tochter, was in den Kindern vorgeht und was sie erleben. Anne Moll ist eine sehr gefühlvolle Sprecherin und macht dieses Hörbuch zu einem fesselnden Genuss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen