Dienstag, 20. Juli 2010

Ein Award

Lady Butterfly hat mir einen Award verliehen, und dafür bedanke ich mich bei ihr ganz herzlich.

Der Award ist mit einer Frage verknüpft:
"Was magst du am liebsten an deinem Blog?"
Da war zuerst mein Lese-Tagebuch, das ich in Form einer Datei schon seit einigen Jahren führe. Zuerst war es mit meiner alten Homepage verknüpft, und irgendwann bin ich dann dazu übergegangen, es als Blog weiterzuführen, da hier die Gestaltungsmöglichkeiten vielfältiger sind. Einerseits mag ich an meinen Blog, dass es mein ganz individueller Platz ist, an dem ich alles sammeln kann, was in irgendeiner Form mit meinen heiß geliebten Büchern zusammenhängt. Es ist für mich persönlich Informationsquelle und Gedankenstütze, wo ich auch nach längerer Zeit "nachschlagen" kann, was mir an einem Buch, das ich gelesen habe, besonders gefallen hat. Aber auch die Bücher in meinem Besitz, die ich noch nicht gelesen habe, kann ich hier auflisten, was sich als sehr praktisch erwiesen hat, denn damit vermeide ich Doppelkäufe ;-)
Und ganz besonders an meinem Blog mag ich meine Besucher. Mein Lese-Tagebuch hat mir schon viele nette Kontakte und Freundschaften beschert, und die Liebe zu Büchern habe ich ja schließlich mit den meisten meiner Blog-Gäste gemeinsam.

Laut den Spielregeln zu diesem Award sollte ich jetzt 10 Blogs nominieren. Das fällt mir sehr schwer, denn es gibt so viele schöne, informative und interessante Blogs, dass ich mich nicht für zehn davon entscheiden kann. Viele haben diesen Award bereits erhalten, manche auch mehrfach. Aber es gibt noch so viele Blogs, die ich gerne besuche und denen ich gute Büchertipps verdanke. Täglich entdecke ich Neues in der Bloggerwelt.
Ich spreche mit dem Award alle meine Besucher(innen) an und auch alle Blogs, die ich in meiner umfangreichen Linkliste führe und die fast täglich mehr werden. Alle Blogger(innen), die hier vorbeikommen, den Award noch nicht haben und gerne berichten würden, was sie an ihrem eigenen Blog besonders mögen, dürfen sich gerne bedienen. Über einen kleinen Hinweis würde ich mich dann freuen, denn vielleicht entdecke ich auf diese Weise weitere neue Blogs, die ich noch nicht kenne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen