Dienstag, 26. Januar 2010

Blind Date mit einem Vampir - Katie MacAlister



Kurzbeschreibung:
Als Joy sich von ihrer Freundin Miranda die Zukunft voraussagen lässt, erfährt sie zu ihrer Freude, dass sie bald den Mann fürs Leben kennen lernen wird. Doch was soll sie davon halten, dass ihr Traumprinz angeblich ein Vampir ist? Kurz darauf fährt Joy zu einem Gothic Festival nach Tschechien und wird dort Zeugin rätselhafter Vorgänge.

"Erotischer Vampirroman als freche Frauenunterhaltung! Riesenerfolg in den USA. New-York-Times-Bestseller! Machen Sie es sich bequem und freuen Sie sich auf ein einmalig witziges Leseerlebnis. Dieses unglaublich komische Buch ist ein wahres Vergnügen!" (Romantic Times)

Meine Meinung: * * *
Leider ist das Hörbuch stellenweise arg gekürzt, was mich ziemlich gestört hat. Einige Zusammenhänge kann man dadurch nur erahnen. Joy und ihre Freundin Roxy sind ein recht unterschiedliches Gespann, Joy ist dabei eher die Ruhige, und eigentlich erfährt man nicht wirklich viel über sie, was sie durchgehend etwas blass erscheinen läßt. Roxy dagegen ist die reinste Nervensäge, ich fand sie völlig überspannt. Ob es an den Kürzungen liegt, mir kam die Story teilweise ziemlich wirr vor.

Vera Teltz als Sprecherin hat mir gut gefallen, sie gibt der ganzen Geschichte Witz und den richtigen Pfiff.

Da ich Hörbücher größtenteils dazu verwende, mich bei der Arbeit unterhalten zu lassen, war die Hör-Form die richtige Wahl bei diesem Roman, denn wenn auch nicht sehr anspruchsvoll, kurzweilig und lustig ist er auf jeden Fall.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen