Mittwoch, 11. März 2009

Geheime Passionen - Dorothy Garlock



Kurzbeschreibung:

Seit ihr Mann in den Bürgerkrieg zog, ist die junge Addie ganz auf sich alleine gestellt.

Einzig John Tallman steht der jungen Witwe Addie bei, als sie fliehen muß, um ihre Kinder zu retten. Um sich und ihre schöne Hausangestellte Trisha vor rassistischen Übergriffen zu schützen, lässt Addie ihre Farm zurück und flieht - quer durch die Prärie, zusammen mit dem erfahrenen Scout. Nicht das Herz, sondern die Vernunft rät ihr, auf seinen Vorschlag, ihn zu heiraten, einzugehen. Doch schon bald entspinnt sich eine gefühlvolle und sinnliche Beziehung, die sie ein nie gekanntes Glück erleben läßt.

Meine Meinung: * * * * 1/2
Wie schon den Vorgängerband von Dorothy Garlock "Schöner wilder Mann", habe ich auch diesen Roman als Hörbuch genossen. Die sehr angenehm erzählte Geschichte ist wunderbar geeignet, um sie sich bei der Hausarbeit oder beim Stricken anzuhören. Susanne Kliemsch hat eine angenehme Stimme und liest sehr sensibel und gefühlvoll.
Die Story ist spannend und gleichzeitig romantisch, die Protagonisten sehr sympathisch und man kann sich gut in ihre Situation hinein versetzen, mit einem Ochsentreck quer durch's wilde Land zu reisen. Gut gefallen hat mir, dass in diesem Roman das Lagerleben und der Alltagsprobleme unterwegs sehr ausführlich geschildert werden. Für mein Empfinden ist es kein reiner Liebesroman, sondern ich würde es als "romantischen Western" bezeichnen.
Noch eine Bemerkung am Rande: Gar nicht passend finde ich das Coverbild, es erscheint mir viel zu modern und paßt wieder einmal ganz und gar nicht zu den Romanfiguren. Ich würde mir wünschen, dass die Verlage bei der Coverwahl mehr auf den Inhalt der Bücher bzw. Hörbücher eingehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen